RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Internationaler_Ideenwettbewerb_in_New_York_entschieden_10249.html

18.12.2001

Im Korridor

Internationaler Ideenwettbewerb in New York entschieden


Das Van Alen Institute in New York gab am 13. Dezember 2001 das Ergebnis eines internationalen Ideenwettbewerbs für die Neugestaltung der Queens Plaza im New Yorker Stadtteil Queens bekannt. Die Jury unter Vorsitz von Terence Riley (Museum of Modern Art) vergab unter 200 Einsendungen drei Preise und sechs Lobende Erwähnungen.
Das Institut hatte im Juni 2001 den Wettbewerb ausgelobt, um die „Queens Plaza für das 21. Jahrhundert fit zu machen“.
Queens Plaza sei das Herz einer neuen Vision für Long Island City, heißt es im Pressetext des Instituts. Die Wettbewerbsbeiträge zeigten, wie Queens Plaza ein dynamischer städtischer Raum werden könne, der nicht nur den Erfordernissen des Verkehrs entspreche, sondern auch Gemeinschaft, Kultur und städtische Entwicklung berücksichtige.

  • Der mit 10.000 Dollar dotierte erste Preis ging an Surachai Akekapobyotin und Juthathip Techachumreon, New York. Sie schlagen mit ihrem Entwurf einen „Medien-Korridor“ vor, der die Subwaystationen mit Fußgängerwegen und öffentlichen Räumen verbindet (Zoom-Bild und nebenstehende Abbildung).


  • Der mit 5.000 Dollar dotierte zweite Preis ging an Amoebe Architecture / Gisela Baurman, Birgit Schoenbrodt, Jonas Coersmeier und Michael Biermer, New York (Zoom-Bild).


  • Den dritten Preis (2.500 Dollar) erhielten Lynn Hsu und Bradley Shanks, Cambridge/USA (Zoom-Bild).

Außerdem vergab die Jury sechs mit je 500 Dollar dotierte lobende Anerkennungen:
  • Christian Henke und Elisabeth Lesche, München;

  • Joseph Karadin, Queens/NY;

  • John Riker, Troy/NY;

  • Rogers Marvel Architecture, New York;

  • Maarten van Tuijl und Naoko Hikami, Amsterdam.

  • Workshop: Ken Smith Landscape Architect, New York.


Abbildungen: Van Alen Institute


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

18.12.2001

Gesund und munter

Amerikanischer Architekturpreis an Vertreter des „New Urbanism“

17.12.2001

Fabrikplanung

Neuer Aufbaustudiengang an der Bauhaus-Universität Weimar

>
Baunetz Architekten
hirner & riehl architekten
BauNetz Wissen
Einfach beheizt
BauNetz Themenpaket
Endlich durchatmen!
baunetz interior|design
Ländlicher Zufluchtsort
BauNetz Maps
Architektur entdecken
34536398