A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Im_Gespraech_mit_BauNetz_Apple_Talk_mit_Knapkiewicz_Fickert_aus_Zuerich_24828.html

30.08.2006

Widersprüche und Sauglattismus

Im Gespräch mit BauNetz: Apple Talk mit Knapkiewicz + Fickert aus Zürich


Es sind wohl die Widersprüchlichkeiten, die das Zürcher Architektenduo Knapkiewicz + Fickert (K+F) so interessant machen: Einerseits sind sie schon lange „Kult" unter den jungen Schweizer Architekten, anderseits Spätstarter in Sachen Realisierungen.

Zunächst ist da die ernsthafte aber phantasievolle Auseinandersetzung mit dem sozialen Wohnungsbau, dann wieder der nüchtere Witz. In Rütihof-Baden bauen Sie einen dekonstruktivistisch verzogenen Busbahnhof aus Stahl und Glas, in Winterthur wiederum einen leberwurstgrauen Kratzputzsolitär, der seine räumlichen Qualitäten erst im Inneren offenbahrt.

„Darf man das?” fragt sich die Fachpresse oft, wenn es Projekte von K+F zu besprechen gilt. Ein Kritiker beschimpfte eine schräge Lattung unlängst einen „Sauglattismus“ – das helvetische Wort für alles, was nun wirklich verboten ist. Grund genug für uns, näher hinzuschauen und mit den beiden Köpfen des Büros, Kaska Knapkiewicz und Axel Fickert, zu sprechen.

Axel Simon traf die beiden Architekten in Zürich, herausgekommen ist eine neue Folge des Formats „Apple Talk – Im Gespräch“, das BauNetz zusammen mit Apple Computer ins Leben gerufen hat. Hier stellen wir regelmäßig Architekturbüros vor, die durch ihre Arbeit, ihren Stil und ihre Haltung auffallen. Das Format „Apple Talk“ zeigt die Köpfe hinter den Entwürfen.


Zum Thema:

Zum Begriff des Sauglattismus


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

27.09.2006

Werdende Wahrzeichen

Ausstellung in Zürich zu Projekten für Graubünden

05.03.1998

Wohnbau mit Verspätung

Wettbewerbsprojekte zur Bebauung Rigiplatz in Zürich ausgestellt

>
BauNetz Wissen
Komfort am Campus
Baunetz Architekten
Blocher Partners
BauNetzwoche
Shortlist 2018
Termine
Raumgewinn
BauNetz Wissen
Findling aus Beton