RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Homepage_des_Bundesbauministeriums_im_BauNetz_ab_sofort_in_acht_Sprachen_abrufbar_3505.html

27.04.1998

Spreebogen auf japanisch

Homepage des Bundesbauministeriums im BauNetz ab sofort in acht Sprachen abrufbar


Am 27. April 1998 eröffnete Bundesbauminister Eduard Oswald gemeinsam mit Eberhard Diepgen, dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, und Barbara Dieckmann, der Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn, die erweiterte Ausstellung „Bundeshauptstadt Berlin - Bundesstadt Bonn". Im ehemaligen Staatsratsgebäude am Berliner Schloßplatz können sich interessierte Besucher am Modell und mit Hilfe verschiedener Multimedia-Installationen über künftige Standorte der Ministerien und Landesvertretungen sowie über den Baufortschritt bei bereits begonnenen Neubauten informieren.
In diesem Zusammenhang wies Oswald auch auf die Homepage seines Ministeriums im BauNetz hin, die ab sofort nicht mehr nur auf Deutsch, sondern in sieben weiteren Sprachen - Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Türkisch und Japanisch - abrufbar ist. Internationale Gäste können also in Zukunft nicht nur detaillierte Informationen über den Regierungsumzug in ihrer Landessprache abrufen, auch die „Zeitreise Spreebogen” mit ihrem 360-Grad-Panorama über den „Túnel del Tiergarten”, den „Puerto de Humboldt” und die „Federal Chancellery” ist nun weltweit verständlich. Der Minister bezeichnete die Langzeitdokumentation des Baugeschehens im Spreebogen, für die jeden Tag eine neue 360-Grad-Aufnahme ins Internet gestellt wird, als einmalig.

Zur mehrsprachigen Homepage des Bundesbauministriums im BauNetz.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

27.04.1998

Jan Störmer für Hamburg

Berliner Tor wird umgestaltet

24.04.1998

Die Saudis kommen

Gewaltiger Freizeitpark für Altlandsberg geplant

>
BauNetz Themenpaket
Neues aus München
BauNetz Wissen
Goldkammer
Baunetz Architekten
O&O Baukunst
baunetz interior|design
Canvas Haus
Campus Masters
Jetzt bewerben