RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Gutachten_zum_Halleneinsturz_in_Halstenbek_vorgestellt_5137.html

07.05.1999

Architekt unschuldig

Gutachten zum Halleneinsturz in Halstenbek vorgestellt


Am 6. Mai 1999 wurde in Halstenbek bei Hamburg ein Gutachten vorgestellt, das die Ursache für den zweiten Einsturz des Neubaus der Halstenbeker Sporthalle von Juni 1998 klären soll. Das Gutachten war vom Landgericht Itzehoe beim Darmstädter Ingenieur Jörg Lange in Auftrag gegeben worden.
Nach der Einschätzung des Gutachters liegt die Verantwortung für den Einsturz bei den Ingenieuren des Büros Schlaich, Bergermann und Partner, bei dem zuständigen Prüfstatiker sowie bei der Glasbaufirma. Eine prozentuale Aufteilung der „Schuld“ auf diese drei Beteiligten sei nicht möglich, da eine Reihe von Faktoren zum Einsturz geführt haben. Unter anderem sei die Statik falsch berechnet worden, es seien Bauteile, die beim ersten Einsturz beschädigt worden waren, wieder eingesetzt worden, und es sei eine Delle gewaltsam „herausgespindelt“ worden.
Die Architekten André Poitiers (Entwurf) und Rüdiger Franke (Bauleitung) können nach Angaben des Gutachters nicht für den Einsturz verantwortlich gemacht werden. Aus den Untersuchungen des Gutachters „haben sich keine Hinweise dafür ergeben, daß [Poitiers] durch nicht ordnungsgemäße Erfüllung seiner Aufgaben [...] zum Einsturz beigetragen hat“.
Bei der Halstenbeker Konstruktion handelte es sich um eine aufsehenerregende, flache Glasnetzkuppel. Die Gemeinde will die Sporthalle wieder aufbauen, allerdings nicht mehr mit der ursprünglich vergesehenen Konstruktion - obwohl diese laut Gutachten prinzipiell realisierbar wäre.

Foto: Klemens Ortmeyer, Braunschweig

Weitere BauNetz-Meldungen finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff „Halstenbek“.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

10.05.1999

Entdecken Sie Ihre Stadt!

Programm zum Tag der Architektur in Hessen vorgestellt

07.05.1999

Ein Blick hinter die Fassaden

Bayerische Architektenkammer lädt zu den „Architektouren 99“

>
BauNetz Wissen
Betonwelle
Baunetz Architekten
FLOSUNDK
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz Wissen
Luftraum hinter Glas