RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_FH-Erweiterung_in_Dornbirn_eingeweiht_21850.html

07.11.2005

Auffallend kompromisslos

FH-Erweiterung in Dornbirn eingeweiht


Die Fachhochschule Vorarlberg hat am 7. November 2005 ihren Erweiterungsbau in Dornbirn eingeweiht. Der 34 Millionen Euro teure Neubau stammt von dem Feldkircher Architektenteam Walser & Werle.

Der Erweiterungsbau der Fachhochschule bietet auf 16.000 Quadratmetern 13 neue Hörsäle, 27 Seminar- und Projekträume, das Forschungszentrum Mikrotechnik, eine Mensa mit 250 und ein Cafe mit 70 Sitzplätzen sowie rund 90 Büro-Arbeitsplätze für die Mitarbeiter. Der „Campus Vorarlberg“ besteht nun aus drei Gebäuden, die nur wenige Gehminuten voneinander entfernt sind.

Die Architektur des Neubaus wird seitens der Fachhochschule als „auffallend kompromisslos“ bezeichnet. Sie präsentiere sich in hochwertigen Materialen – es dominieren Eiche, Glas und Sichtbeton – mit großzügigen Verkehrsflächen und viel natürlichem Licht, das für sinnliche Eindrücke und ein angenehmes Raumklima sorge.

Der Neubau besteht aus drei Baukörpern, die miteinander verbunden sind: ein langer fünfgeschossiger Gebäuderiegel, ein drei Stockwerke hoher Flachbau und ein sieben Geschosse zählender Büroturm. Aufgeständert auf einem doppelgeschossigen Sockel, der vollflächig verglast ist und leicht zurückspringt, wurden die Fassaden aller drei Bauteile mit durchgehenden Fensterbändern gestaltet.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

07.11.2005

Nr. 15

Fünf-Sterne-Hotel in Berlin eingeweiht

07.11.2005

Großer Bruder

Pläne für Hotelhochhaus in Chicago vorgestellt

>
Baunetz Architekten
augustinundfrank/winkler
BauNetz Wissen
250 Lkw-Ladungen Schutt
baunetz interior|design
Respektvoller Dialog
BauNetzwoche
Architektur und Spiele
baunetz CAMPUS
Typologien Atlas 1:1000