RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Ehemalige_Glashuette_auf_der_Berliner_Halbinsel_Stralau_wird_fuer_die_Expo_2000_umgebaut_5473.html

09.07.1999

Unverputzt

Ehemalige Glashütte auf der Berliner Halbinsel Stralau wird für die Expo 2000 umgebaut


Am 8. Juli 1999 begann auf der Stralauer Halbinsel in Berlin der Umbau einer Fabrikhalle für die Expo 2000. Das denkmalgeschützte Gebäude der ehemaligen Stralauer Glashütte an der Kynaststraße soll nach Plänen des Architekten Jürg Steiner (Berlin) aber nicht saniert, sondern roh und ungeschönt als „eine eigene Inszenierung“ präsentiert werden. Bis Juni 2000 werden 3.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche für eine Summe von 450.000 Mark aufbereitet, Ziel ist vor allem eine "Minimierung des Verfalls".
In der unverputzten Halle werden sieben Expo-Projekte der Themengruppe „Wasser in der Stadt“ zu besichtigen sein, darunter auch das Projekt „Nachhaltige Stadtentwicklung am Beispiel der Rummelsburger Bucht“.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

12.07.1999

Wasser Marsch!

Neue Feuerwache Cottbus eröffnet

09.07.1999

Palmen in Hannover

Spatenstich für den Expo-Pavillon der Vereinigten Arabischen Emirate

>
BauNetz aktuell
Geometrische Spannungen
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz Wissen
Raum-Spirale
Baunetz Architekten
C.F. Møller
DEAR Magazin
Design What Matters