RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Chipperfield_gewann_Wettbewerb_fuer_Service-Center_in_Westfalen_4591.html

22.01.1999

Architektur-„Metropole“ Coesfeld?

Chipperfield gewann Wettbewerb für Service-Center in Westfalen


Am 21. Januar 1999 wurde im westfälischen Coesfeld-Lette der beschränkte Realisierungswettbewerb für das neue Service-Center des Textilunternehmens „Ernsting’s family“ entschieden.
Mit dem ersten Preis wurde der Entwurf des Londoner Architekten David Chipperfield ausgezeichnet. Der zweite Preis ging an Schuster Architekten (Düsseldorf), der dritte an Hillebrandt und Schulz (Köln). Die Arbeiten von Peter Kulka (Köln) sowie Mahler Günster Fuchs (Stuttgart) wurden angekauft.
Gegenstand des Wettbewerbs war die Planung eines Verwaltungsgebäudes mit 6.000 Quadratmetern Hauptnutzfläche. Neben den Flächen für Büronutzung sind eine Kantine und ein Veranstaltungssaal geplant.
Der Wettbewerb war mit insgesamt 110.000 Mark dotiert. Zehn renommierte Büros waren zur Teilnahme aufgefordert: Sandro Graf von Einsiedel (Köln), Gigon und Guyer (Zürich), Rainer M. Kresing (Münster) sowie Ortner und Ortner (Berlin) hatten teilgenommen, Baumschlager und Eberle (Lochau/Österreich) aus Zeitgründen abgesagt. In der Jury saßen unter anderen Karljosef Schattner (Eichstätt) und Carlo Weber (Stuttgart).

Weitere Informationen in der Wettbewerbsdatenbank der Bauwelt im BauNetz (erscheint in enem neuen Browserfenster)


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

22.01.1999

Energie sparen!

CD-ROM „Baupraxis Niedrigenergiehäuser“ erschienen

22.01.1999

Wir gratulieren!

Margarete Schütte-Lihotzky zum 102. Geburtstag

>
BauNetz Wissen
Unter Fichten
baunetz interior|design
Adventsverlosung
BauNetz Themenpaket
Rückkehr des Glasbausteins
BauNetz Maps
Architektur entdecken