RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Auswahlverfahren_fuer_Onassis-Zentrum_entschieden_10213.html

11.12.2001

Landmark in Athens

Auswahlverfahren für Onassis-Zentrum entschieden


Am 10. Dezember 2001 gab die Stiftung „Alexander S. Onassis“ die Ergebnisse des Auswahlverfahrens für das „House of Letters and Arts“ in Athen bekannt. Das französische Büro „Architecture Studio“ wird das 70-Millionen-Mark-Projekt für die Stiftung des verstorbenen Reeders Aristotelis Onassis realisieren. Die Auslober wählten die Pariser Architekten aus einer „limitierten Zahl eingeladener Büros“ aus.

Aufgabe des Wettbewerbes war es, ein mulitkulturelles Zentrum zu entwerfen, das der Funktion eines „Landmarks“ gerecht wird. Das 9.000 Quadtrameter große Haus wird ein Theater mit 1.200 Plätzen, eine kleinere Bühne, Räume für Austellungen, ein Restaurant und eine Bibliothek beherbergen und soll hohen Ansprüchen an Flexibilität gerecht werden.

Die Architekten schlagen eine gläserne Hülle auf dem 3.000 Quadtrameter großen Grundstück im Zentrum Athens vor, in die der große skulpturale Theatersaal eingestellt wird.

Ein Schnitt sowie ein Blick in die Eingangshalle sind als weitere Zoom-Bilder hinterlegt. (Quelle: Architecture Studio).


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

11.12.2001

dit und dbi

Grundsteinlegung für Büroneubau von KSP in Frankfurt

11.12.2001

Im Großen Garten

„Gläserne Manufaktur“ in Dresden eröffnet

>
Baunetz Architekten
hirner & riehl architekten
BauNetz Wissen
Einfach beheizt
BauNetz Themenpaket
Endlich durchatmen!
baunetz interior|design
Ländlicher Zufluchtsort
BauNetz Maps
Architektur entdecken
34565187