RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_5._Lange_Nacht_der_Museen_4623.html

29.01.1999

Nächtlicher Kulturgenuß

5. Lange Nacht der Museen


Am 30. Januar 1999 findet in Berlin die 5. Lange Nacht der Museen statt.Über 40 Museen in ganz Berlin werden von 18 Uhr bis Mitternacht ihre Türen für Besucher öffnen. Die Berliner Verkehrsbetriebe richten einen Shuttle-Service ein, der über mehrere Routen die einzelnen Veranstaltungsorte verbindet.
Zum ersten Mal wird die Öffentlichkeit den gerade erst fertiggestellten Bau des Jüdischen Museums von Daniel Libeskind besichtigen können. Karten dafür gibt es nur beim Museumspädagogischen Dienst, Information und Anmeldung über die Hotline 030 / 28 397 444. Für alle anderen Veranstaltungsorte läuft der Vorverkauf der sogenannten Kombi-Tickets (18 Mark, ermäßigt 10 Mark) an den bekannten Vorverkaufsstellen und den beteiligten Museen. Dort sind an den Abendkassen außerdem Karten für Einzelveranstaltungen erhältlich. In der letzten Langen Nacht der Museen im Sommer 1998 waren 160.000 Besucher in den beteiligten Häusern unterwegs.
Ein ausführliches Programm der 5. Langen Nacht der Museen ist im Webauftritt des Museumspädagogischen Dienstes Berlin zu finden.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

29.01.1999

Murren und Murmeln

Akustik im Berliner Reichstag soll vor der Einweihung getestet werden

29.01.1999

Außergewöhnlich und exemplarisch

„Europa Nostra-Auszeichnungen“ verliehen

>
BauNetz Wissen
Lernzone
Baunetz Architekten
ADEPT
baunetz interior|design
Ländlicher Zufluchtsort
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
32896383