RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnhaus_und_Kita_von_MAO_in_Paris_7033882.html

27.11.2019

Bauen im 20. Arrondissement

Wohnhaus und Kita von MAO in Paris


Im beliebten 20. Arrondissement von Paris, in unmittelbarer Nähe zum Friedhof Père Lachaise, kombiniert ein Neubau Eigentums- und Sozialwohnungen mit einer Kindertagesstätte. Das Pariser Architekturbüro MAO - mobile architectural office gewann 2012 den Wettbewerb für die Bebauung dieses innenstädtischen Grundstücks an der Rue Orfila. Das erst zwei Jahre zuvor gegründete Büro konnte sich vor allem mit seinem Konzept für die Entwicklung des langgestreckten Grundstücks durchsetzen. Der gesamte Entwurf versteht sich als eine Neuinterpretation der offenen Veranda des Pariser Wohnhauses. Das Volumen nimmt insgesamt 25 Wohneinheiten und eine Kita mit 60 Plätzen auf.

Das rechteckige, rund 900 Quadratmeter große Grundstück ist von drei Seiten mit Wohnhäusern und privaten Gärten umschlossen und nur von der Rue Orfila zugänglich. Zur Straßenfront zeigt sich ein sechsstöckiges Bauvolumen, wobei die letzten beiden Ebenen stufenweise zurückgesetzt sind. Im Erdgeschoss erstreckt sich die rund 450 Quadratmeter große, langgestreckte Kita mit einer Terrasse. Die Wohneinheiten sind auf den fünf darüberliegenden Ebenen untergebracht und allesamt nach Süden ausgerichtet, zu den Grünflächen des Friedhofs Père Lachaise. Die dort angebrachten Laubengänge funktionieren gleichzeitig als Balkone und sind genauso wie die Terrassen gemeinschaftlich nutzbar.

Die Hauptfassade des Baukörpers ist im Gegensatz zu den weißverputzten Innenhoffassaden mit bräunlichen Riemchen verkleidet. Die Öffnungen folgen das Gebäuderaster. Den Architekt*innen selbst zufolge will sich der Neubau damit in die „strenge Materialität“ der mit klassizistischen Gebäuden gesäumten Straße harmonisch integrieren, um mit ihrem Entwurf die Geschichte des Ortes weiterzuerzählen. Die Baukosten betrugen rund 4,5 Millionen Euro. (mg)

Fotos: Nicolas Grosmond, Fabien Brissaud (MAO)


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Ein langgestrecktes Gebäudevolumen fügt sich in der dichten Bebauung der Pariser Nachbarschaft ein.

Ein langgestrecktes Gebäudevolumen fügt sich in der dichten Bebauung der Pariser Nachbarschaft ein.

Die Sozial- und Eigentumswohnungen verfügen über einen weiten Ausblick über die Stadt.

Die Sozial- und Eigentumswohnungen verfügen über einen weiten Ausblick über die Stadt.

Der Strenge Charakter der Hauptfassade soll die Merklmale der Nachbarhäuser wiederholen.

Der Strenge Charakter der Hauptfassade soll die Merklmale der Nachbarhäuser wiederholen.



Bildergalerie ansehen: 29 Bilder

Alle Meldungen

<

27.11.2019

Kreativ in der Scheune

Kulturzentrum von Bourgeois Lechasseur in Québec

27.11.2019

Modernisierung am Zürichsee

C. F. Møller sanieren Bürohaus

>
Baunetz Architekten
Bez + Kock
BauNetz Wissen
Unigebäude mit Beisl
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort