RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnen_in_Oberbayern_von_Glatt_Guimaraes_7033468.html

20.11.2019

Zurück zur Meldung

Bootshaus ohne Wasser

Wohnen in Oberbayern von Glatt Guimaraes


Meldung einblenden

Ein seenahes Domizil in Oberbayern, das ist im Freistaat das Ideal vieler Großstadtflüchtlinge. Auf einem schmalen Grundstück in Schondorf am Ammersee hat das junge Büro Glatt Guimaraes aus Augsburg ein Wohnhaus mit 155 Quadratmetern Wohnfläche fertiggestellt. Das Gebäude ist bis auf wenige erdberührende Bauteile komplett als Holzbau ausgeführt. Bei der Gestaltung haben sich die Architekten laut eigener Aussage die Kubatur lokaler Bootshäuser zum Vorbild genommen.

Ganz ans Wasser reicht das Grundstück allerdings nicht, aber aus dem Obergeschoss hat das Haus den ersehnten Seeblick. Und die aufgeständerte Terrasse auf der Westseite lässt ohnehin an einen Steg denken. Bei Planung und Ausführung wurde besonders auf den Einsatz von nachwachsenden und ökologisch unbedenklichen Baumaterialien geachtet. Auch sollte der Einsatz von Klebstoffen möglichst minimiert werden. Für die luftdichte Hülle kam folglich eine leimfreie Holzplatte zum Einsatz: Massive Einzeldielen aus Weißtanne wurden mit Schwalbenschwanzverbindungen rein mechanisch zu einer Holzplatte zusammengefügt.

Die Innenverkleidung besteht ebenfalls aus Weißtanne. Eine weißpigmentierte Ölung soll einen hellen Raumeindruck erzeugen, ohne dass die Materialität des Holzes verloren geht. Durch die Ölung bleibt ein dezenter Holzduft erhalten. Anstatt eines Estrichs wurde Natursteinmaterial als Plattenware verlegt, darüber liegt eine Holzdielenschicht.


Anders als bei den traditionellen Bootshäusern, die oft natürlich verwittern, erhielt die Fassade aus Lärchenbrettern eine Vergrauungslasur, um ein dauerhaft homogenes Fassadenbild sicherzustellen. (tl)

Fotos: Caro Dentler



Kommentare

6

werker | 22.11.2019 12:10 Uhr

Materialien

Von außen gefällt es, von innen wirkt die eigentlich zurückhaltenden Weißtanne unangenehm penetrant und ganz im Gegensatz zu außen glatt und künstlich. Hier ist nichts bodenständig. Ohne sichtbare Befestigungsmittel kann wohl auch kaum der Einsatz von Klebstoffen minimiert werden.

5

auch ein | 22.11.2019 08:16 Uhr

architekt

@2 denkste:

dochdoch, keine sorge.

mir geht aber das krampfhafte geschwurbel "wie erkläre ich den entwurf" auf den keks.....

4

brücke | 21.11.2019 16:08 Uhr

Gute Arbeit

Gute Arbeit sollte auch von der Konkurrenz gelobt werden können - subtile Eleganz, klare Formen -
einfach bodenständige Architektur ohne viel tamtam.

3

joscic | 21.11.2019 09:05 Uhr

Schicker dünner Dachüberstand

und keine Scheu vor Darchrinne und Regenfallrohr. Kinder darf man aber wohl nicht ins Haus mit weiß geölter Weißtanne lassen.

2

denkste | 20.11.2019 18:18 Uhr

auch ein.............?

dauernd nur kritisieren.
Leider sieht das Forum kein Projekt von Ihnen.

1

auch ein | 20.11.2019 16:01 Uhr

architekt

also...

ein BOOTSHAUS das nicht am wasser steht ist kein BOOTShaus sondern nur ein HAUS...

Die kubatur kommt eher aus der fläche (deutscher standard etwa)...

die holzverkleidung wie an einem bootshaus an dem es verwittert, hier aber nicht, da lasiert....

was ist also noch daran ein bootshaus?

ein SCHÖNES ANGENEHMES wohnhaus, das reicht ja schon ;-)

 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Bootshaus ohne See: Das Haus nimmt Bezug auf die Kubatur der örtlichen Fischerhäuser.

Bootshaus ohne See: Das Haus nimmt Bezug auf die Kubatur der örtlichen Fischerhäuser.

Terrasse auf der Rückseite des Gebäudes.

Terrasse auf der Rückseite des Gebäudes.

Der Innenraum aus Weißtannentäfer wurde weiß geölt.

Der Innenraum aus Weißtannentäfer wurde weiß geölt.

Bildergalerie ansehen: 14 Bilder

Alle Meldungen

<

20.11.2019

Bollwerk am Steilhang

Museum und Kulturforum von Bez + Kock in Arnsberg

20.11.2019

Vorhang auf in Tokio

Haus von Sugawaradaisuke Architects

>
baunetz interior|design
Brasserie in Berlin
BauNetz Wissen
Industrielle Reverenz
Baunetz Architekten
BWM Architekten
BauNetz aktuell
Reise ans Meer
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort