RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnanlage_bei_Paris_von_Brenac_-_Gonzalez_5421876.html

<ÜBERSICHT

26.06.2018

Balkons auf Stelzen

Wohnanlage bei Paris von Brenac & Gonzalez


Statt eines Balkons gleich ein ganzes Baumhaus, nur ohne Baum – dieses doch sehr spezielle Extra zählt zur Ausstattung einiger Apartments des 2017 fertiggestellten Quartier Marcel Cachin in Romainville in der östlichen Banlieue von Paris. Der Entwurf für die wie eine kleine Stadt wirkende Anlage, die vom Immobilienentwickler Bouygues Immobilier in Auftrag gegeben wurde, stammt vom Pariser Büro Brenac & Gonzalez & Associés.

Statt eine geschlossene Kubatur auf die 10.790 Quadratmeter fassende Fläche zwischen vier Straßen zu setzen, erhoben die Architekten „Durchlässigkeit“ zu ihrem Gestaltungsprinzip: Sie kreierten ein in luftiger Reihung arrangiertes Ensemble aus insgesamt sieben zum größten Teil viergeschossigen Volumen, eines davon als äußerster Punkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite gelegen. Zwischen ihnen breitet sich ein parkartiger Innenhof aus, in dessen Mitte ein Verbindungsweg den Block auf ganzer Länge quer durchschneidet und damit eine zentrale Blickachse eröffnet.

Um ihn herum gruppieren sich mehrere holzvergitterte, neun Quadratmeter große Kuben auf Stützen, die jeweils über eine Brücke mit den Gebäuden verbunden sind. Was aussieht wie ein Wald aus Stelzenhäuschen sind die Terrassen einzelner Wohnungen, die den Baukörpern als eigenständige Raumsatelliten zur Seite gestellt wurden. Andere Apartments verfügen über klassische Balkons in der gleichen Holzgitteroptik, wieder andere über Dachgärten. Die Erdgeschosse hingegen sind wie kleine Reihenhäuser mit Vorgärten und eigenen Eingängen angelegt. Das mit sechs Geschossen höchste Volumen treppt zum Hof hin ab und bildet so Terrassen aus. 161 Wohnungen fasst die Anlage, kaum eine gleicht in Ausrichtung und Ausstattung der anderen.

Der warme Holzton, der immer wieder auch an Fensterläden und Dachaufbauten auftaucht, zieht sich rhythmisch durch die asymmetrisch verspielte Hoflandschaft. Straßenseitig zeigt sich der Komplex dagegen konventionell kompakt und mit schlichten Fassaden. Auf diese Weise eine Alternative zur homogenen Langeweile klassischer Großwohnungsprojekte zu entwickeln, war das Ziel von Brenac & Gonzalez. Wie die Balkone genutzt werden, bleibt allerdings abzuwarten. So witzig die Stelzenhäuschen auf den ersten Blick auch sein mögen, am Ende erinnern sie doch ein bisschen zu sehr an große Vogelkäfige. (da)

Fotos: Sergio Grazia


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (8) lesen / Meldung kommentieren

Zur Straße hin präsentiert sich das von Brenac + Gonzalez entworfene Quartier Marcel Cachin in Romainville als kompaktes Ensemble...

Zur Straße hin präsentiert sich das von Brenac + Gonzalez entworfene Quartier Marcel Cachin in Romainville als kompaktes Ensemble...

... im Innenhof wird es zum aufgelockterten Wohnpark.

... im Innenhof wird es zum aufgelockterten Wohnpark.

Charakteristisches Extra sind externe, mit Holz verkleidete Terrassen auf Stelzen, die über Brücken mit einzelnen Wohnungen verbunden sind.

Charakteristisches Extra sind externe, mit Holz verkleidete Terrassen auf Stelzen, die über Brücken mit einzelnen Wohnungen verbunden sind.

Keines der 161 Apartments ist wie das andere – aber ein jedes lichtdurchflutet und mit Ausblick.

Keines der 161 Apartments ist wie das andere – aber ein jedes lichtdurchflutet und mit Ausblick.

Bildergalerie ansehen: 42 Bilder

Alle Meldungen

<

27.06.2018

Nordisch feiern in Hamburg

Mittsommer im ArchitekturSalon

26.06.2018

Service am Fjord

Rastplatz von Haugen/Zohar Architects in Norwegen

>
BauNetz Themenpaket
Leben im Großraum Paris
Baunetz Architekten
landau + kindelbacher
BauNetz Wissen
Inmitten von Reben
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort