RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wie_Lukas_Feireiss_Mauermotive_sticht_5404413.html

29.05.2018

Zurück zur Meldung

Film: Tattoos für Architekten

Wie Lukas Feireiss Mauermotive sticht


Meldung einblenden

Wer während der Preview-Tage der Biennale in Venedig etwas abseits der geläufigen Giardini-Routen unterwegs war, konnte neben dem Deutschen Pavillon, versteckt hinter Büschen ein Open-Air Tattoo-Studio entdecken. Nicht zuletzt, weil das sonore Summen der Nadel durch das Stimmengewirr drang. Tattoos für Architekten wurden hier angeboten, kostenlos und für jedermann. Ein wenig exihbitionistisch musste man schon veranlagt sein, denn schließlich tummelte sich um die Tätowierliege eine Menschentraube, die das Geschehen sogleich in die sozialen Kanäle sendete.

Hinter der Perfomance steckte der Berliner Kurator Lukas Feireiss, der gemeinsam mit Tattoo-Künstler Javier Rodriguez Motive entwickelt hat, die allesamt Insider der Architektenzunft sind. Allen anderen muss man die Hintergründe zu den Grafiken erläutern, was zumindest für eine gute Geschichte auf der nächsten Vernissage sorgt. Oder auf einer Party. Oder bei Freunden. Wie dem auch sei: Für die diesjährige Architekturbiennale haben Feireiss und Rodriguez eine Sonderedition zum Thema Mauern angeboten, passend zum Deutschen Beitrag „Unbuilding Walls“. So konnte jeder seine Kunstsammlung am eigenen Körper erweitern – und wir haben uns das genauer angesehen. Mehr dazu im Video. (as)


Video:


BauNetz-Film über das Open-Air-Tattoostudio von Lukas Feireiss und Javier Rodriguez: Eine Produktion der OFFscreen MODERNmedia. Redaktion: Adeline Seidel

Zum Thema:

BauNetz in Venedig: Unsere Beiträge zur 16. Architekturbiennale.



Kommentare

1

Christoph Randl | 29.05.2018 17:09 Uhr

Tattoos

Architekten-Tattoos sind wirklich noch ganz dringend angegangen! Respekt!

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.










Alle Meldungen

<

29.05.2018

Film: Freespace im Schnelldurchlauf

Biennale 2018: Modellbaumesse oder gelungene Schau?

29.05.2018

Südseeboot markiert Ende der Bauphase

Baustellenbesuch im Humboldt Forum Berlin

>
Baunetz Architekten
kadawittfeldarchitektur
BauNetz Wissen
Aus Erde erbaut
baunetz interior|design
Beton auf allen Ebenen
Campus Masters
Jetzt Projekt einreichen!