RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerbs-Ausstellung_im_Werkraum_im_Bregenzerwald_5513445.html

11.10.2018

Handwerk + Form

Wettbewerbs-Ausstellung im Werkraum im Bregenzerwald


Der Gestaltungswettbewerb Handwerk + Form des Werkraums Bregenzerwald fand 2018 zum 8. Mal statt. Organisiert wird er seit den 90ern im dreijährigen Turnus. Nun verzeichnet der Wettbewerb mit 127 Einreichungen und 122 abgegebenen Objekten eine Höchstbeteiligung. Am Samstag, 13. Oktober sowie am Sonntag, 14. Oktober erfolgt die Präsentation der Ergebnisse. Der Werkraum als Ort wurde bekanntlich von Peter Zumthor gestaltet, der selbst dem Handwerk eng verbunden ist.

Im Rahmen der Ausstellung wird es Rundgänge geben, die durch das ganze Dorf Andelsbuch führen. Dort werden die Objekte rund um den Werkraum in verschiedenen Gebäuden gezeigt. Der Besuch eines alten Brauereikellers, einer aufgelassenen Metzgerei oder einer alte Schmiede stehen auf dem Plan. Auch eine Tour auf eigene Faust ist natürlich möglich. Der Werkraum selbst wird als Sammelpunkt dienen, dort wird außerderm zur Stärkung regionaler Küche geboten.

Die Anforderungen des Wettbewerbs sahen Objekte für den täglichen Gebrauch vor – angemessen in der Herstellung, Handhabung und Wartung. Sie sollten in ihrer Funktion klar erkennbar sein und zur Benutzung anregen, auch ihre Nachhaltigkeit wurde berücksichtigt. Ein kleines Special gibt es in diesem Jahr zusätzlich: In Form einer Sonderausstellung werden Kooperationsprojekte außer Konkurrenz von Handwerksbetrieben des Werkraum Bregenzerwald präsentiert. Gemeinsam mit Studierenden des Royal College of Art in London wurden unter dem Titel „Designing Craft – Crafting Design“ experimentelle Wohnobjekte entwickelt, die in der Dorfwirtschaft Jöslar zu sehen sind.

Der Werkraum ist eine Vereinigung von rund 90 Handwerks- und Gewerbebetrieben im Bregenzerwald. Seit 1999 verfolgt die als Verein organisierte Plattform das Ziel, ihre Mitglieder in allen Belangen zu unterstützen und die Vorrangsstellung des regionalen Handwerks zu sichern. Der Wettbewerb ist damit Impulsgeber für die regionale Handwerkskultur und eine Plattform des Austauschs von Gestaltern aus dem In- und Ausland.

Eröffnung:
Samstag, 13 Oktober 2018, 10 Uhr
Ausstellung:
13. bis 14. Oktober sowie 18. bis 21. Oktober, 10-18 Uhr
Ort:
Werkraum Bregenzerwald, Hof 800, 6866 Andelsbuch, Österreich

Das komplette Programm ist hier zu finden.


Zum Thema:

www.handwerkundform.com


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Der Werkraum Bregenzerwald von Peter Zumthor ist Vitrine und Versammlungsort zugleich.

Der Werkraum Bregenzerwald von Peter Zumthor ist Vitrine und Versammlungsort zugleich.

Der Werkraum Bregenzerwald von Peter Zumthor ist Vitrine und Versammlungsort zugleich.

Der Werkraum Bregenzerwald von Peter Zumthor ist Vitrine und Versammlungsort zugleich.

Das „begehbare Ei“ der Firma Oberhauser und Schedler von 2012 ist erneut Teil des Ausstellungsrundgangs.

Das „begehbare Ei“ der Firma Oberhauser und Schedler von 2012 ist erneut Teil des Ausstellungsrundgangs.

Das „begehbare Ei“ der Firma Oberhauser und Schedler von 2012 ist erneut Teil des Ausstellungsrundgangs.

Das „begehbare Ei“ der Firma Oberhauser und Schedler von 2012 ist erneut Teil des Ausstellungsrundgangs.

Bildergalerie ansehen: 8 Bilder

Alle Meldungen

<

11.10.2018

Ein Stadtpalais für München

Entwurf von David Chipperfield Architects

11.10.2018

Anders beteiligen und intervenieren

Ausstellung und Diskussion zum Nachwuchswettbewerb in Berlin

>
Baunetz Architekten
Jim Clemes
BauNetz Wissen
Sonnenschutz-Potpourri
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
BauNetz Wissen
Angedockt
Campus Masters
Dabei sein