RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_in_Nuernberg_entschieden_6454625.html

03.04.2019

Wie wir künftig arbeiten

Wettbewerb in Nürnberg entschieden


Neubauen oder Bestand nutzen? Für den Nürnberger IT-Dienstleister Datev ist das eine wichtige Frage der künftigen Standortentwicklung. Das Ergebnis des jüngst entschiedenen Einladungswettbewerbs soll dafür eine wichtige Entscheidungsgrundlage liefern. „Neben der steigenden Zahl an Mitarbeiter*innen ist vor allem auch die Frage, wie wir künftig arbeiten, ein Grund für den Wettbewerb“, erklärte Vorstandsmitglied Julia Bangerth.

Für einen möglichen Neubau auf dem 43.300 Quadratmeter großen Grundstück gleich neben seinem Servicecenter im Westen Nürnbergs waren 2.500 unterschiedlich konzipierte Arbeitsplätze gesucht, außerdem Flächen für Veranstaltungen, Konferenzen, Lernwelten und ein Casino. Alles sollte entsprechend des mehrstufigen Sicherheitssystems mit öffentlichen, teilöffentlichen und kontrollierten Bereichen angeordnet werden. 21 von 25 geladenen Büros haben Vorschläge für den Neubau eingereicht.

Unter Vorsitz von Hans-Peter Achatzi aus Berlin vergab die Jury im März vier Preise:

  • 1. Platz: Auer Weber mit realgrün Landschaftsarchitekten (beide München)




Am Siegerentwurf von Auer Weber lobte das Preisgericht vor allem das städtebauliche Konzept. Die geschwungene Form fände eine passende Antwort auf den ungeordneten Ort und gliedere das Grundstück in verschiedene Zonen, heißt es im Pressetext. Dabei sei eine Vielfalt der Arbeitswelten zu erwarten. Während das zweitplatzierte Büro AllesWirdGut ein Ensemble aus zehn fünfeckigen Baukörpern vorschlägt, verbinden Code Unique Architekten vier quadratische Gebäudeteile mit Innenhöfen entlang einer Achse miteinander. Grüntuch Ernst wollen mit der Bebauung bis dicht an die Grundstücksgrenzen gehen und das Grün ins Innere holen.

Anhand der vier prämierten Projekte will das Unternehmen nun weiter diskutieren und sich zwischen Neubau und Bestandsimmobilie entscheiden. (mg)


Zum Thema:

Alle Wettbewerbsbeiträge sind noch bis 9. April 2019 im Schulungszentrum der Datev, Ergersheimer Str. 1 in Nürnberg ausgestellt. Öffnungszeiten: Mo–Sa 9–18 Uhr


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Zu den Baunetz Architekten:

Auer Weber


Kommentare:
Meldung kommentieren

1. Preis: Auer Weber Architekten, München

1. Preis: Auer Weber Architekten, München

2. Preis: AllesWirdGut, Wien

2. Preis: AllesWirdGut, Wien

3. Preis: Code Unique, Dresden

3. Preis: Code Unique, Dresden

4. Preis: Grüntuch Ernst Architekten, Berlin

4. Preis: Grüntuch Ernst Architekten, Berlin

Bildergalerie ansehen: 36 Bilder

Alle Meldungen

<

03.04.2019

Infrastruktur unter Palmen

Multimodal Hub in Nizza von Josep Lluís Mateo

03.04.2019

Buchtipp: Nachruf auf ein verlorenes Denkmal

Auferstehungskirche zu Sailauf

>
BauNetz aktuell
Rundlich auf der Wiese
BauNetz Wissen
Dorf im Haus
Baunetz Architekten
kaell architecte
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort