RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_fuer_Ostbahnhof-Areal_in_Muenchen_entschieden_10623.html

21.02.2002

Zurück zur Meldung

Kommunikationsbänder

Wettbewerb für Ostbahnhof-Areal in München entschieden


Meldung einblenden

Die Ergebnisse des offenen Ideenwettbewerbes „Rund um den Ostbahnhof“ wurden von der Landeshauptstadt München vorgestellt. 79 Teams hatten an dem städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerb für das Gelände des jetzigen „Kunstparkes Ost“ teilgenommen, 30 davon wurden für eine zweite Phase ausgewählt.
Die Jury, der unter anderem Rebecca Chestnutt (Berlin) und Kees Christiaanse (Berlin / Rotterdam) angehörten, wählte folgende Gewinner aus:

  • 1. Preis: 03 München (Andreas Garkisch, Karin Schmid, Michael Wimmer, München) mit Landschaftsarchitekt Gerd Aufmkolk (Nürnberg) (Abbildung nebenstehend);


  • 2. Preis: SIAT Architektur und Technik (Achim Hupfauf, München) mit Landschaftsarchitekt Eckart Emmel (München);


  • 3. Preis: Peter und Irina Duck (München) mit Landschaftsarchitekten Jürgen Huber und Doris Grabner (Freising);


  • 4. Preis: Markus Reischböck (München) mit Landschaftsarchitekt Wolfgang Niemeyer (München);


  • 5. Preis: Hermann Scheidt(Berlin) mit Landschaftsarchitektin Barbara Willecke (Berlin)
Weiterhin gingen drei Ankäufe an Morpho-Logic (München), pmp (Johannes Probst, Anton Meyer, München) sowie Stefan Giers und Micheel Wassouf (München).

In der Beurteilung der Jury heißt es, der erste Preisträger formuliere abwechslungsreiche öffentliche Räume rund um den Ostbahnhof. Insbesondere die von den Verfassern so genannten „Kommunikationsbänder“ ermöglichten viele Adressen im Quartier mit Bezug zum Grünen. Ein gut auffindbares neues Eingangsbauwerk werte den Bahnhof in Richtung Osten auf.
Ein Katalog und eine Ausstellung im Juni 2002 sind in Planung.


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.






Alle Meldungen

<

21.02.2002

Bücher im Waschhaus

Bibliothek für Frauengeschichte in London eröffnet

21.02.2002

Koolhaas in Essen

OMA stellt Masterplan für Zeche Zollverein vor

>
Baunetz Architekten
atelier ww
BauNetz Wissen
Ein neues Klassenhaus
BauNetz Themenpaket
Tadao Ando im Kreis der Kollegen
Baunetz Architekten
Waechter + Waechter Architekten
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
21724497