RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_fuer_Gymnasium_bei_Berlin_entschieden_9987.html

07.11.2001

Zurück zur Meldung

Hohe Schule im Grünen

Wettbewerb für Gymnasium bei Berlin entschieden


Meldung einblenden

Der Realisierungswettbewerb für den Neubau eines Gymnasiums in Dallgow-Döberitz westlich von Berlin ist entschieden: das Berliner Büro Grüntuch Ernst konnte sich gegenüber 20 Konkurrenten, die aus 757 Bewerbern ausgelost wurden, durchsetzen.
Gegenstand des Wettbewerbs war der Entwurf eines Gymnasiums in zwei Bauabschnitten. Die Ergebnisse sind bis 11. November 2001 in einer Ausstellung in der Sporthalle in Dallgow-Döberitz zu sehen. Die Jury wählte folgende Preisträger aus:

  • 1. Preis (33.249,00 DM): Grüntuch Ernst, Berlin (nebenstehende Abbildung sowie weiteres Zoom-Bild)

  • 2. Preis (25.426,00 DM): CGH Architekten, Stuttgart

  • 3. Preis (19.558,00 DM): B + S Architekten Stadtplaner, Berlin

  • 4. Preis (15.647,00 DM): Andreas Elz und Rainer Rothkegel, Potsdam

  • 5. Preis (9.779,00 DM): Böge Lindner Böge , Hamburg
Der Entwurf von Grüntuch Ernst versteht die Schule nicht nur als ein Raumsystem von Unterrichtseinheiten, sondern als Lebensumfeld und gestaltet den Neubau entsprechend großzügig und offen. Zwei zweigeschossige winklige Bauten, die zusammen ein virtuelles Rechteck ergeben, umfassen einen Innenhof und lassen eine Vielzahl von unterschiedlichen Raumabfolgen und Bezügen zur umliegenden Natur entstehen.
Der Innenhof besteht aus einem erhöhten Pausendeck, das von einer großen Aula durchdrungen wird: Innen- und Außenraum der Aula gehen fließend ineinander über. Das Preisgericht lobte die klar gegliederte Kleinteiligkeit des Projekts sowie die Rücksichtnahme auf und Einbindung in die umliegende Landschaft.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden sich im Webauftritt von phase eins.

Bilder: phase1 / Grüntuch Ernst


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.






Alle Meldungen

<

07.11.2001

Energy low, Mountain high

Tiroler Niedrigenergiehauspreis vergeben

07.11.2001

Geglückt!

Otto-Wagner-Städtebaupreis 2001 in Wien verliehen

>
BauNetz Themenpaket
Endlich durchatmen!
BauNetz Wissen
Transformierte Fabrik
baunetz interior|design
Herz aus Beton
Baunetz Architekten
AFF Architekten
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
29950428