RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_fuer_Fussballmuseum_in_Dortmund_1601279.html

06.05.2011

Zurück zur Meldung

Dreifaches Unentschieden

Wettbewerb für Fußballmuseum in Dortmund


Meldung einblenden

Dortmund ist im Fußballfieber! Nachdem am vergangenem Samstag Borussia die Stadt mit der Deutschen Meisterschaft, Bier und Liebe überschüttet hat, schreiten diese Woche auch die Planungen für den Neubau des DFB-Fußballmuseums in Dortmund einen Schritt voran. Am Mittwoch wurde das Ergebnis des Wettbewerbs bekannt gegeben. Die Jury unter Vorsitz von Peter Kulka hat aus 24 Arbeiten drei gleichberechtigte Preise vergeben:

  • HPP Hentrich-Petschnigg + Partner (Düsseldorf)
  • ARGE Petersen BWM Architekten und Partner (Dortmund)
  • pmp Architekten (München)

Außerdem sprach die Jury Anerkennungen für ihre Arbeiten an die Büros Bolles + Wilson (Münster), LOOC/M (Frankfurt/Main) und Schulte-Frohlinde (Berlin) aus. Aus dem einstufigen Wettbewerbsverfahren wird nun also ein zweistufiges: Die drei prämierten Entwürfe werden bis Ende Juni weiter ausgearbeitet – erst dann wird das Preisgericht, in dem neben Peter Kulka auch die Architekten Karl-Heinz Petzinka, Christa Reicher und Enrique Sobejano sitzen, das Siegerprojekt küren.

Das Museum soll dem Fußballsport in Deutschland in seiner historischen und aktuellen Dimension einen dauerhaften öffentlichen Raum geben. Baubeginn soll nach der Planungs- und Genehmigungsphase im zweiten Quartal 2012 erfolgen. Das DFB-Fußballmuseum soll mitten in der Innenstadt direkt gegenüber dem Dortmunder Hauptbahnhof auf einer Grundstücksfläche von rund 6.000 Quadratmetern gebaut werden, es wird voraussichtlich 36 Millionen Euro kosten. Die Eröffnung ist für 2014 vorgesehen.

Alle eingereichten Wettbewerbsarbeiten sind vom 9. Mai bis zum 18. Mai 2011, Mo-Fr 11-18 Uhr, im Rathaus der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, 44135 Dortmund, zu sehen.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare

5

balina | 09.05.2011 21:09 Uhr

frischzellenkur

das war doch der Wettbewerb mit Bewerbungsverfahren inkl. Kategorie "junge Büros", in der alle unter 40 nur ein Projekt mit 5Millionen Budget als Referenz nachweisen sollten.
Und dann kommen noch drei gleichrangige Preise heraus. Wie politisch muss denn Fussball heute sein?

4

zwanziger | 07.05.2011 20:40 Uhr

jury ?

kann es 3 gleichrangige Preise geben?
warum nicht 5 gleichrangige?
oder 10?
oder 20?
oder 30?

3

Arno Nuem | 06.05.2011 17:52 Uhr

Chance verspielt...

Nach dem gewaltigen Vorlauf des Wettbewerbs und all der Diskussion, den Standort betreffend hätte die Architektur und Fussballwelt eigentlich mehr erwarten können, als ein kleines Porschemuseum, einen Zyklopen samt seinem löchrigen Mantel/Sportstudio Torwand oder der Haut aus stylisiertem Tornetz ... Schade. Dann doch lieber zum Fussballereignis ins Stadion gehen ( vornehmlich Allianz Arena!) oder weiter erfolglos, aber motivierter bei Architektenturnieren kicken!!

2

Conny | 06.05.2011 17:18 Uhr

Dafür

Dafür sind 36 Millionen da, aber für das lokale Schulprojekt waren 1,75 Millionen zuviel, es wurde aus Kostengründen gestrichen. Na dann auf zum nächsten PISA Test.

1

Ruprecht93 | 06.05.2011 17:03 Uhr

Mehr Infos bitte

Schade, dass man nicht mehr von den Entwürfen sehen kann. Interessant wären auch Bilder der mit einer Anerkennung ausgezeichneten Arbeiten. Immerhin gab es schlisslich nur 2 Preiskategorien.

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



pmp Architekten

pmp Architekten

HPP Hentrich-Petschnigg + Partner

HPP Hentrich-Petschnigg + Partner

ARGE Petersen BWM Architekten und Partner

ARGE Petersen BWM Architekten und Partner

Bildergalerie ansehen: 6 Bilder

Alle Meldungen

<

12.09.2011

Genussregal

Wein-Logistikzentrum in der Steiermark

08.06.2010

In the Absence of Raimund Abraham

Architekturkonferenz in Wien

>
BauNetz Wissen
Lernzone
Baunetz Architekten
ADEPT
baunetz interior|design
Ländlicher Zufluchtsort
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
33053456