RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Vortrag_in_Muenchen_3243213.html

09.07.2013

Zurück zur Meldung

Delirious New York

Vortrag in München


Meldung einblenden

Mit „Delirious New York“ hat Rem Koolhaas 1978 einen Klassiker geschrieben. Sein retroaktives Manifest ist eine polemische Erforschung Manhattans – es steckt voller Theorien, Taktiken und Tricks, um die Sehnsüchte von Manhattans kollektivem Unterbewußtsein als Realitäten im Raster nachzuweisen.

Nach 35 Jahren ist „Delirious New York“ immer noch aktuell. Die Kunsthistorikerin Bettina Rudhof geht in ihrem Vortrag, den sie morgen Abend in der Architekturgalerie München halten wird, den kreativen Anfängen des heute international tätigen Architekten nach. Diese setzt sie in Bezug zum Manifest wie zu Koolhaas' provokantestem Satz, nach dem es heute weniger um die Gestaltung unserer Städte geht, als vielmehr um die Gestaltung ihres Zerfalls.

Termin: Mittwoch, 10. Juli 2013, 19 Uhr
Ort: Architekturgalerie München, Türkenstraße 30, 80333 München


Zum Thema:

www.architekturgalerie-muenchen.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.






Alle Meldungen

<

09.07.2013

A Space Called Public

Festival und Diskussion in München

08.07.2013

Kantine im Kubus

Büroerweiterung von Chipperfield in Berlin

>
BauNetz Wissen
Auf historischem Areal
BauNetz Themenpaket
Rückkehr des Glasbausteins
Baunetz Architekten
augustinundfrank/winkler
baunetz interior|design
Planetoide
BauNetz Wissen
Grüner Wohnen