RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Verwaltungsbau_von_Jochen_Specht_in_Aitrach_7243328.html

11.05.2020

Bauklötze aus eigener Fertigung

Verwaltungsbau von Jochen Specht in Aitrach


Bereits seit 1924 produziert die Firma Marbeton Fertigteile aus Beton. Diese kommen schwerpunktmäßig in Gebäuden aus den Bereichen Industrie, Infrastruktur und Energieversorgung zum Einsatz. Neben der Herstellung bietet Marbeton auch die Planung und Ausführung von schlüsselfertigen Gebäuden an. Für den Entwurf des neuen Firmensitzes in Aitrach holte man sich jedoch den Dornbirner Architekten Jochen Specht ins Haus.

Specht erhielt 2015 für sein Haus Hohlen mehrere Auszeichnungen, darunter den Österreichischen Holzbaupreis. Vom Holz gings nun aber zurück zum Beton. Denn angesichts der Expertise des Unternehmens war es naheliegend, den Neubau nicht nur als Visitenkarte zu sehen, sondern als Gelegenheit, die eigenen Produkte auszutesten. So wurde nicht nur ein neuer Verwaltungssitz realisiert, sondern gleich ein ganzes Baukastensystem entwickelt. Damit sollen sich in kurzer Zeit hochwertige und langlebige Gebäude zu einem günstigen Preis realisieren lassen.

Schlüsselelemente des Systems sind vorgefertigte „Raumzellen“, die einen zentralen Versorgungskern bilden. Hier sind die vertikalen und horizontalen Leitungen untergebracht und die Toilettenanlagen, Teeküchen und Nebenräume angeordnet. Die Decken bestehen ebenfalls aus Betonfertigteilen. Für die Heizung und Kühlung des Gebäudes sind sie kernaktiviert. Die Lasten werden ausschließlich über die Raumzellen und die Außenwände abgeleitet, während sich die Innenraumflächen durch frei positionierbare Trennwände variieren lassen. Wenn sich die Raumbedürfnisse ändern, können die Trennwände „mit überschaubarem Aufwand angepasst werden“, wie Specht sagt.

Durch den hohen Grad an Vorfertigung konnte das Gebäude in kürzester Zeit montiert werden – ein bisschen wie beim Spielen mit Bauklötzen, die visuelle Reminiszenz ist unverkennbar. Technisch trägt dazu auch bei, dass die Außenwände als benutzungsfertige Wandmodule mit Sichtbetonoberflächen und Kerndämmung konzipiert wurden. (tl)

Fotos: Adolf Bereuter


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (7) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

Baunetz Architekten
ADEPT
BauNetz Wissen
Einst Arbeitersiedlung
baunetz interior|design
Im Universum des Rudolf S.
BauNetzwoche
Daten und Design
Stellenmarkt
Jobwechsel?
vgwort