RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Themenwoche_in_der_ARD_7765707.html

08.11.2021

Filmtipp: Stadt, Land, Wandel

Themenwoche in der ARD


„Stadt. Land. Wandel. Wo ist die Zukunft zuhause?“, so titelt die diesjährige Themenwoche der ARD. Seit gestern bis Samstag, 13. November 2021 dreht sich von der Sendung mit der Maus bis zum Freitagsfilm alles um die Entwicklung, Probleme, Herausforderungen und Chancen städtischer und ländlicher Lebensräume. Bespielt werden dabei sämtliche Kanäle: Fernsehen und Radio, die Mediatheken und Audiotheken, die Online- und Social-Media-Plattformen.

„Drunter & Drüber. Wie Städte nachhaltig wachsen können“
Die vierteilige Fernsehreihe hat eine Agenda: Sie will vertikale Nachverdichtung und den Begriff der urbanen Dichte, die hierzulande immernoch weithin als Bedrohung angesehen werden, positiv im öffentlichen Bewusstsein verankern. Hierzu hat das Team um BR-Redakteurin Sabine Reeh, die auch die preisgekrönte Architekturreihe „Traumhäuser“ verantwortet, weltweit Projekte besucht, die mittels architektonischer Erweiterung – nach oben wie nach unten -, dort Platz schaffen, wo eigentlich keiner mehr war. Von Coop Himmelb(l)au’s Dachaufbau in der Wiener Falkestraße geht es über sozialen Wohnungsbau auf den Dächern von London bis nach Seoul, wo unter anderem Dominique Perrault Architecture durch Verlagerung ihrer Gebäudelandschaften unter die Erde öffentliche Grünflächen im urbanen Moloch schaffen. Zu Wort kommen neben Architekt*innen wie Winy Maas oder Vincent Eschalier und Expert*innen wie Barbara Ettinger-Brinckmann und Reiner Nagel auch Bewohner- und Nutzer*innen. Baurechtliche Raffinessen und Gentrifizierungsprozesse werden hier natürlich nur angerissen. Vielmehr wiederholen alle Beteiligten fast mantraartig den Claim, dass eine qualitative Nachverdichtung Bestand und Umgebung beleben und aufwerten kann. Doch die beeindruckende Vielfalt an Projekten und Lösungsansätzen macht die Dokumentationen auch für jene sehenswert, die all diese Argumente schon kennen.

Drunter & Drüber
Birgit Eckelt, Frieder Käsmann, Sabine Reeh
Deutschland 2021
4 Folgen à 44 Minuten

Ausstrahlung im BR:
Mittwoch, 10. November 2021, 22.45 (Folge 1) und 23.30 Uhr (Folge 2)
Mittwoch, 17. November 2021, 22.45 (Folge 3) und 23.30 Uhr (Folge 4)
alle Folgen streambar via www.br.de/architektur


„LAND
Das Auge möchte der Düngemaschine, die es zu Beginn des Dokumentarfilms „LAND“ über vereiste Felder ziehen sieht, automatisch Gesichtszüge verpassen, damit etwas Leben in die ausgemergelte Landschaft zurückkehrt: Nahezu ohne Worte, zusammengehalten durch eine soghaft wirkende, von Jazzpianist Vladyslav Sendecki eigens komponierte Instrumentalmusik, führt der Film in ländliche Räume, die mit Land- und Bauernhofromantik rein gar nichts zu tun haben. In teils erschreckend ästhetischen Bildern zeigt Regisseur und Kameramann Timo Großpietsch das Land als effizienzoptimierte Bodenfläche: monofunktional und geometrisch durchkalkuliert – wie die Milchkühe, die sich vor Euterlast und Schwäche kaum noch fortbewegen können. Den land- und fortwirtschaftlichen Prozessen, in denen menschliche Arbeitskraft immer entbehrlicher wird und dem Rhythmus der Maschinen unterliegt, setzt er Aufnahmen von Indoorski- und Erholungsanlagen sowie spärlich besuchten Dorffesten entgegen. Deren Hallen, die Fahrgeschäfte und Riten gleichen gigantischen Gewächshäusern, Schlachtmaschinen und den festgezurrten Abläufen der hochtechnisierten Verarbeitung frappierend. Tut weh, regt aber auf schlaue Weise zum Nachdenken über Konsumverhalten und den Umgang mit unseren verbleibenden Ressourcen an.

LAND

Timo Großpietsch
Deutschland 2021
76 Minuten
Ausstrahlung im NDR: Dienstag, 9. November 2021, 24 Uhr
streambar via www.ardmediathek.de/land

Das Gegenstück zu „LAND“, die ebenfalls von Timo Großpietsch gedrehte Sinfonie der Hansestadt Hamburg „STADT“, ist auch als Stream verfügbar: www.ardmediathek.de/stadt

Auswahl und Text: Kathrin Schömer


Zum Thema:

Programmkalender zur Themenwoche: www.programm.ard.de/TV/Themenwoche-2021


Kommentare:
Meldung kommentieren

Drunter und Drüber: Virtuel Architecture in Poissy

Drunter und Drüber: Virtuel Architecture in Poissy

Drunter und Drüber: EWHA Women’s University in Seoul von Dominique Perrault Architecture

Drunter und Drüber: EWHA Women’s University in Seoul von Dominique Perrault Architecture

LAND

LAND

LAND

LAND

Bildergalerie ansehen: 18 Bilder

Alle Meldungen

<

01.12.2021

Buchtipp: Momentum of Light

Fotobuch von Iwan Baan und Francis Kéré

21.06.2021

Außen Haussmann, innen Eiffel

Umbau eines Postgebäudes in Paris von Dominique Perrault

>
Baunetz Architekten
Helga Blocksdorf/Architektur
BauNetz Wissen
Holzhybrid
BauNetz Themenpaket
Sensible Siedlung
baunetz interior|design
Perfekte Proportionen
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
vgwort