RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Symposium_zum_Nachlass_von_Max_Baecher_in_Darmstadt_5574797.html

08.01.2019

Wer bestimmt die Architektur?

Symposium zum Nachlass von Max Bächer in Darmstadt


Mehr als 400 Architekturwettbewerbe hat er als Jury-Mitglied begleitet, in der Rolle des Vorsitzenden war er unter anderem an den Entscheidungen zum Potsdamer Platz, zum Rathaus Fellbach und zum Neubauprojekt des Deutschen Historischen Museums in Berlin beteiligt, das nicht realisiert wurde. Damit hat Max Bächer zwischen 1960 und 2010 so oft an Wettbewerbsjurys teilgenommen wie kein anderer Architekt. Anhand seiner Tätigkeiten – Bächer war nicht nur Architekt und allgegenwärtiger Preisrichter, sondern auch Publizist und von 1964 bis 1994 Professor an der Technischen Hochschule Darmstadt – wird sichtbar, wie sehr Entscheidungsprozesse in der Architektur von Preisgerichten, Gremien und aktuellen Architekturdebatten abhängen.

Unter dem Titel „Wer bestimmt die Architektur? Netzwerke, Wettbewerbe und der öffentliche Diskurs“ widmet sich nun ein zweitägiges Symposium des Center for Critical Studies in Architecture dem Nachlass von Max Bächer. Bächers künstlerische Hinterlassenschaft, das im Deutschen Architekturmuseum DAM verwahrt wird, bietet dabei den Rahmen für einen Blick auf das Wettbewerbswesen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Ab Mittwoch, den 16. Januar 2019, diskutieren unter anderem Oliver Elser, Kurator des DAM, Arno Lederer (Lederer Ragnarsdóttir Oei), Jörn Köppler vom Verein Wettbewerbsinitiative und Kim Förster vom Canadian Centre for Architecture in Montréal. Außerdem sprechen die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer Barbara Ettinger-Brinckmann, Architekt Wolfgang Lorch und Architektin Elli Mosayebi über das Thema „Architekturpolitik durch Wettbewerbe“.

Parallel zum Symposium wird am Abend des 16. Januar die von Studierenden konzipierte Ausstellung „Max Bächer – 50 Meter Archiv“ eröffnet, die sich ebenfalls dem Nachlass Bächers widmet.

Weitere Informationen und das vollständige Programm sind unter criticalarchitecture.org zu finden. Die Architektenkammer Hessen vergibt für den ersten Tag des Symposium sechs, für den zweiten Tag sieben Fortbildungspunkte.

Termin: 16. und 17. Januar 2019
Ausstellung: 16. Januar bis 03. Februar 2019
Ort: TU Darmstadt, Fachbereich Architektur, Gebäude L3 | 01, El-Lissitzky-Straße 1, 64287 Darmstadt


Zum Thema:

criticalarchitecture.org


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Jurysitzung zum Dom-Römerberg-Bereich am 20. Juni 1980 (Schirn-Kunsthalle) mit dem dirigierenden Vorsitzenden Max Bächer.

Jurysitzung zum Dom-Römerberg-Bereich am 20. Juni 1980 (Schirn-Kunsthalle) mit dem dirigierenden Vorsitzenden Max Bächer.


Alle Meldungen

<

08.01.2019

Scheinbarer Holzpurismus in Umeå

Busterminal von Wingårdhs

08.01.2019

Holz, Ziegel oder Beton

Häuser des Jahres 2019 gesucht

>
BauNetz Wissen
Irisierende Inszenierung
Baunetz Architekten
Graber Pulver
BauNetzwoche
Holz im Loop
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz Wissen
Unter einem Dach