RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Symposium_in_Muenster_5173954.html

20.09.2017

Stadt Planung Kunst

Symposium in Münster


Alle zehn Jahre, wenn im westfälischen Münster die Skulptur Projekte stattfinden, nimmt der öffentliche Raum der Stadt für kurze Zeit eine andere Gestalt an. Plötzlich werden Plätze besiedelt, die sonst nur Transitorte waren, und es werden Gebäude aufgesucht, die sonst verwaist waren. Der Verband LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen nimmt die Skultpur Projekte 2017 zum Anlass, den Beziehungen zwischen Stadtentwicklung, Architektur, Freiraumplanung und Kunst im öffentlichen Raum mit einem ganztägigen Symposium am 26. September tiefer nachzugehen.

Im Gespräch mit Stadtplanern, Architekten, Freiraumplanern, Stadtdenkern und -moderatoren, Künstlern und Aktivisten soll das Zusammenwirken von Stadt und Kunst erörtert werden. Folgende Fragestellungen werden behandelt: Welche nachhaltigen Effekte können durch das Einbeziehen künstlerischer Ideen, Haltungen und Beteiligungsprozesse für stadtplanerische Alltagsaufgaben generiert werden? Wie befruchten sich städtebauliche Planungen und künstlerische Interventionen gegenseitig? Auf welche aktuell umgesetzten Projekte und Erfahrungen können wir zurückblicken?

Symposium in drei Blöcken mit einem Diskussionsteil, unter anderem mit Jochen Schuh (Netzwerkarchitekten), Katja Aßmann (Leiterin Urbane Künste Ruhr) oder Barbara Rüschoff-Parzinger (LWL-Kulturdezernentin), thematischen Führungen zu Skulptur Projekten mit den Kuratorinnen Britta Peters sowie Marianne Wagner und einem Ausklang an der Trafostation Schlaunstr. 15, Münster



Symposium:
Stadt – Planung – Kunst. LWL Baukultursymposium
Termin:
Dienstag, 26. September 2017, 10 Uhr bis circa 21 Uhr
Ort:
LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster



Um eine Anmeldung bis einschließlich 20. September wird gebeten.


Die Teilnahmegebühr beträgt 60,00 Euro (ermäßigt 30,00 Euro). Eine Zertifizierung als Fortbildungsveranstaltung ist bei der AKNW beantragt.


 


Zum Thema:

www.lwl.org/veranstaltungen/baukultursymposium


Die Skulptur Projekte 2017 werden auch in der BAUNETZWOCHE#492 besprochen


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Auch hier spielen Kunst, Architektur und städtischer Raum zusammen: spiegelnde Dachkonstruktion von Foster+Partners in Marseille, 2013

Auch hier spielen Kunst, Architektur und städtischer Raum zusammen: spiegelnde Dachkonstruktion von Foster+Partners in Marseille, 2013


Alle Meldungen

<

21.09.2017

Grün in grauer Wüste

Hochhaus aus Holz in São Paulo

18.09.2017

Hensen, Bartmann, Kraemer

Heute: Auftakt der Vortragsreihe A-Z-Architekten in Münster

>
BauNetz Themenpaket
Milano im Herbst
Baunetz Architekten
STEIN HEMMES WIRTZ
BauNetz Wissen
Am Hang
DEAR Magazin
Wohnen im Kleinformat
Campus Masters
Jetzt abstimmen