RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Symposium_in_Karlsruhe_3047811.html

09.01.2013

Technologie in der Moderne

Symposium in Karlsruhe


Ingenieure und Architekten, ein immer wieder viel diskutiertes Thema. „Architecture begins where engineering ends“, hat Walter Gropius einmal in Bezug auf den über die Anwendung von Technologien hinausgehenden Anspruch von Architektur gesagt.

Das Fachgebiet Architekturtheorie des KIT – Karlsruher Institut für Technologie lädt in diesem Jahr zum zehnten Mal zum internationalen Symposium zur Architekturtheorie und -praxis ein. Die 10. Karlsruher Tagung der Reihe „Das Architektonische Erbe“ diskutiert im internationalen Vergleich die Frage: Welche entscheidende Rolle hat die Technologie für die Architektur, der Austausch zwischen Ingenieuren und Architekten und die Verwendung adäquater Materialien und Technologien im kreativen, interdisziplinären Planungs- und Realisierungsprozess? Unter dem Titel „Technologie in der Moderne (1918-75)“  werden Gäste aus Deutschland, Holland, Frankreich, Großbritannien, Brasilien, USA und Japan zu folgenden Themen erwartet:

  • Großmarkthalle Frankfurt und Jahrhunderthalle Breslau
    Horst Pesecke, Bollinger + Grohmann, Frankfurt

  • Bauhaus Dessau – Laboratorium für industrielles Design
    Wolfgang Thörner, Dessau

  • Neues Bauen und Technologie in den Niederlanden
    Jan Molema, Delft

  • Russische Avantgarde / Konstruktivismus und Technologie
    Anke Zalivako, Berlin

  • Le Corbusier – Facade technology and interior comfort
    Emmanuelle Gallo und Vannesa Fernandez, Paris

  • Engineer Joaquim Cardoso’s contribution to Oscar Niemeyer’s Architecture
    Danilo Matoso Macedo, Brasilia

  • Neutra, Eames, Koenig – LA Case Study Houses as life style
    Kyle Normandin, Los Angeles

  • John Lautner – Ideosyncratic architecture
    Frank Escher, Los Angeles

  • Modern Movement Architecture development in an earthquake region
    Yamana Yoshiuki, Tokio

  • Foster and Rogers – The start of British High Tech
    Colin Davies, London

  • Frei Otto – High-Tech-Konstruktionen mittels Formfindung
    Christine Kanstinger-Otto, Warmbronn


Die Moderation haben Alex Dill und Uta Pottgiesser; die Abschlussdiskussion moderiert Wessel de Jonge, Rotterdam.

Symposium: Freitag 25. Januar 2013, 9-18 Uhr
Ort: KIT - Fakultät für Architektur / Hörsaal Egon Eiermann, Geb. 20.40, Englerstraße 7, 76131 Karlsruhe

Am Samstag, 26. Januar 2013, finden drei Exkursionen zu folgenden Orten statt:

  • Karlsruhe – Siedlung Dammerstock
  • Frankfurt – Großmarkthalle / EZB-Neubau
  • Frankfurt – Höchst – ehemalige Farbwerke Höchst AG

Anreise: 12-14 Uhr; Führungen: 14.30-16.30 Uhr
Anmeldung sowie weitere Informationen: am.ekut.kit.edu


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

09.01.2013

Wilhelmsburger Mitte

Richtfeste der IBA Hamburg

09.01.2013

Das erste Haus

Diskussion und Preisverleihung der Bauwelt in München

>
BauNetz Themenpaket
Frischluftzufuhr garantiert
Baunetz Architekten
ADEPT
BauNetz Wissen
Kohlekran in Kopenhagen
baunetz interior|design
Im Universum des Rudolf S.