RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Stadtbauwelt-Gespraech_in_Berlin_3164745.html

16.05.2013

Segregation der Städte

Stadtbauwelt-Gespräch in Berlin


2012 widmete sich das Stadtbauwelt-Gespräch der Verdichtung Münchens und fand auch dort statt. Dieses Jahr wählen die Veranstalter Berlin als Austragungsort; es geht um die Segregation der Städte.

Denn: „Die einen wohnen gerne exklusiv, die anderen haben kaum noch eine Wahl“, sagen die Organisatoren und fragen, welche Auswirkungen die fortschreitende Spaltung der Gesellschaft auf die Städte hat und wie Planer und Bürger darauf reagieren können. – Das Programm:

  • Polarisierung oder Mischung der Stadtgesellschaften?
    Tilman Harlander, Gerd Kuhn, Universität Stuttgart

  • Gated Kapitalismus – Projektentwicklerpolitik in Warschau
    Johanna Kusiak, Universität Warschau

  • Dichte, Vielfalt, Vernetzung – Strategien für nachhaltige Quartiere
    Andreas Hofer, Baugenossenschaft „Mehr als Wohnen“, Zürich
Im Anschluss an die Vorträge findet eine Podiumsdiskussion mit den Referenten sowie Bernhard Hummel, Mietshäusersydikat, und Ephraim Gothe, Berliner Staatssekretär für Stadtentwicklung und Umwelt, statt. Es moderiert Aljoscha Hofmann von Think Berl!n.

Termin: 23. Mai 2013, 18 Uhr
Ort: orangelab im CB.e Haus (EG), Ernst-Reuter-Platz 2, 10587 Berlin

Um Anmeldung wird gebeten.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

16.05.2013

Materialdialog: Bauen mit Holz

Ausstellung in Stuttgart

16.05.2013

Delirious Münster

Vortragsreihe zum Wohnort Stadt

>
baunetz interior|design
Ukrainische Perspektiven
BauNetz Wissen
Verborgen hinter Spiegeln
Baunetz Architekten
Bollinger + Fehlig
Campus Masters
Jetzt bewerben!
Stellenmarkt
Neue Perspektive?