RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Sporthalle_in_Kroatien_fertig_26536.html

23.02.2007

Zurück zur Meldung

Steinmauern und grünes Linoleum

Sporthalle in Kroatien fertig


Meldung einblenden

Das junge kroatische Büro 3LHD Architekten aus Zagreb hat nach einem gewonnen Wettbewerb eine Turnhalle im istrischen Dorf Bale fertiggestellt. Istrien ist eine kroatisch/slovenische Halbinsel an der Adriaküste und das Dorf liegt 20 Kilometer nördlich der Kleinstadt Rovinj. Das meldet worldarchitecturenews am 16. Februar 2007.

Das Dorf hat 1.000 Einwohner. Die neue Sporthalle ist neben der alten Kirche das größte Gebäude des Dorfes und wird für Sportveranstaltungen genutzt, aber auch als öffentlicher Versammlungsort dienen.
Die Halle liegt am Dorfrand, neben der Schule und einem kleinen Platz. Die Außenfassade imitiert die lokalen Trockensteinmauern der Feldbegrenzungen und der traditionellen Steinhütte des Dorfes. Ob archetypische oder postmoderne Vorlage - das Gebäude kehrt dem Platz mit einer geschlossenen Wand den Rücken und öffnet sich zur Straße mit einer geschosshohen Glasfassade, die in die eingegrabenen Halle blicken lässt. Die Halle ist gerade so groß wie ein Basketballfeld, auf der Galerieebene befinden sich noch Fitnesstudio und Sauna. Das gesamte Gebäude hat eine Bruttogeschossfläche von 1.108 Quadratmetern

Die Architekten hatten zuvor bereits einen Masterplan für die zukünftige Entwicklung des Dorfes erarbeitet.


Kommentare

8

benjamin "bugsy" siegel | 23.05.2008 11:52 Uhr

die halle

hut ab und bei uns kann sich jeder eine scheibe von der architektur abschneiden..................

7

croatian architect | 26.02.2007 16:49 Uhr

auf nach Kroatien

www.studio3lhd.hr

6

wait a minute captain | 26.02.2007 14:16 Uhr

für berlin

...haben wir ja eine ganze reihe von coolen arhcitekturbüros, die dürfen eben nicht, weil sie nicht zu den auserwählten 10 büros gehören. in frankfurt soll es ja ebenso sein. daher beschränkt man sich in berlin auf space-science-fiction zahnarztpraxen, bartheken u. ä., aber eine abgefahrene turnhalle gab es seit langhof hier in berlin nicht. das war aber noch vor seinem de-facto-arbeitsverbot durch unseren senatsbaudirektor, also lange her.

5

architekturpolizei | 24.02.2007 21:11 Uhr

du bist

die Baukultur! try harder

4

captain feelgood | 24.02.2007 18:04 Uhr

stop complaining!

immer wenn hier was hübsches aus dem ausland zu sehen ist findet sich mit sicherheit jemand der das übliche "alle anderen sind besser und haben baukultur nur wir nicht" anstimmt".
glaubt ihr echt in der kroatischen provinz ist man per se innovativer und zeitgenössischer architektur aufgeschlossen. oder gibts da ein ministerium für baukultur oder was?
wenn ihr nix bauen dürft, ihr deutschen griesgrame dann liegts vielleicht am schlechten verkaufen und dem vielen rumgejammere, das macht unsympatisch, verkrampft und unkreativ.

3

t.triebel | 24.02.2007 13:03 Uhr

toll

wirklich toller Bau. Absolut gut...

2

neueheim.at | 23.02.2007 21:25 Uhr

wow

dem wow kann ich mich nur anschliessen ! auf nach kroatien.

1

jojo | 23.02.2007 19:30 Uhr

wow

sowas nenne ich echt gute architektur ... zeitgenoessig, kontextuell, innovativ ... wo bitte gibts sowas hier? nachdem westeuropa schon lange an uns vorbei ist, jetzt werden wir vom balkan ueberholt und morgen sicher von osteuropa ... ich fuehle mich langsam echt von unserer baukultur verarscht.

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Halle bei Nacht mit Kontext

Halle bei Nacht mit Kontext

Grundriss EG

Grundriss EG

Durchgang

Durchgang

Sporthalle

Sporthalle


Alle Meldungen

<

23.02.2007

Corps(geist)

Architektenblatt entlässt Chefredakteur – mit Kommentar

22.02.2007

Cold Player

Vorträge in Innsbruck

>
BauNetz Themenpaket
Mittsommer in Skandinavien
baunetz CAMPUS
Beten to go
BauNetz Wissen
Vier Türme, ein Haus
baunetz interior|design
Farbliche Gratwanderung
Baunetz Architekten
a+r Architekten