RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Spatenstich_fuer_Bundestagsgebaeude_in_Berlin_1414385.html

09.11.2010

Zurück zur Meldung

Bis zur Luisenstraße

Spatenstich für Bundestagsgebäude in Berlin


Meldung einblenden

Das von Axel Schultes und Charlotte Frank entworfene „Band des Bundes“ wird vollendet. Dazu dient eine Baumaßnahme, für die heute vormittag der erste Spatenstich gefeiert wurde: Das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus in Berlin, das dem deutschen Bundestag dient und in seiner gegenwärtigen Form 2003 fertig wurde, wird bis zur Luisenstraße fortgeführt und erhält dort einen repräsentativen Abschluss. Der Architekt des Erweiterungsbaus ist der Architekt des Ursprungsbaus: Stephan Braunfels.

An der Luisenstraße entsteht der neue Haupteingang mit Freitreppe, die in eine große Eingangshalle in Form einer Rotunde führt. Dort wird die Skulptur „Kosmos 70“ von Bernhard Heiliger, die jahrelang im Reichstag gehangen hatte, Platz finden.

Der neu entstehende universale Versammlungsraum ist für über 1.200 Personen konzipiert. Auf zusätzlich rund 44.000 Quadratmetern sind weitere Besprechungsräume, Büroetagen, ein Benutzersaal sowie Flächen für das Parlamentsarchiv geplant. Der Kunst-Raum mit Ausstellungsterrasse soll in den Sockel des markantesten Neubauelementes, den 40 Meter hohen Turm, umziehen. Der bisherige Kunst-Raum und die darüber liegende Freitreppe mit Blick auf den Reichstag werden zu einem öffentlich zugänglichen Bistro umgebaut.

Im vergangenen Jahr war ein weiträumiger städtebaulicher Ideenwettbewerb für den östlichen Abschluss des „Bandes des Bundes“ entschieden worden (siehe BauNetz-Meldung vom 28. September 2009). Damals hatte das Büro Kusus + Kusus gewonnen. Stephan Braunfels befand sich nicht unter den Preisträgern, es stand aber bereits damals fest, dass er den Abschluss des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses bauen würde.

Dieser Neubau soll 190 Millionen Euro kosten und bis Ende 2014 bezugsfertig sein.


Zum Thema:

Ebenfalls zum „Band des Bundes“ gehören das Bundeskanzleramt und das Paul-Löbe-Haus, beide vorgestellt im Baunetz Wissen Beton.


Kommentare

6

Thomas M. Krüger | 12.11.2010 10:33 Uhr

Band des Bundes mit Löchern

Herr Abel und lieber Bauzeichner,
100%ige Zustimmung!
Es wäre längst an der Zeit eine Bürgerinitiative zum Wettbewerb und Bau des Bürgerforums zu gründen, Axel Schultes wäre sicher dabei....

5

Berufsdemonstrant | 11.11.2010 09:08 Uhr

Bürgerforum

Vor dem stetig wachsenden Platzbedarf der institutionalisierten demokratischen Legitimierung ist das Bürgerforum längst ausgewichen: Es findet seit einem Jahr jeden Montag in Stuttgart statt. Oben bleiben!

4

wossi | 10.11.2010 10:11 Uhr

Bürgerforum

Keine Sorge, wo derzeit die real existierende Demokratie grade dabei ist den ehem. real existierenden Sozialismus rückwärts zu überholen in Sachen Bürgerrechte, Bürgernähe und Bürgerbeteiligung, kann es nicht mehr lange dauern bis dem Volke auch ein neuer Palast geschenkt wird.

3

auch ein | 09.11.2010 22:40 Uhr

architekt

das ist ja furchtbar !
auch wenn er vor -zig jahren wen wettbewerbe gewonnen hat und man ihm das noch als für-sich-selbst-denkmal bauen lässt,
was sollen diese ganzen seltsamen bügel und kanten und diese rotunde ??
das ist doch alles 20 jahre alt und hat sich NULL weiterentwickelt-
vielleicht ganz gut wenn sich manche partnerschaften trennen und sich alles etwas neu aufmischt, bei denen offensichtlich nicht...
schade um das "band"

2

Dr. Thomas Abel | 09.11.2010 16:50 Uhr

Bauvorhaben Luisenstr

Ich bin sehr verwundert, daß Sie von der Vollendung des " Band des Bürgers" sprechen. Es fehlt weiterhin das Haus des Bürgers aus dem Entwurf. Bisher wurde sein Fehlen mit Geldmangel begründet. Für ergänzende Bauten zum Wohl der Bundestagsabgeordnete scheint es diesen Mangel aber nicht zu geben. Wer ist hier eigentlich der Souverän?

1

Bauzeichner | 09.11.2010 16:45 Uhr

Löchriges Band

Ohne Bürgerforum klafft im Band des Bundes eine große Lücke. Die erwähnte Vollendung kann ich noch nicht entdecken,

 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

09.11.2010

Unterirdische Straße

Parkhaus von HHF in Basel

09.11.2010

Doppelhaut

Gutachterverfahren in Bremen entschieden

>
BauNetz Themenpaket
Leben im Großraum Paris
Baunetz Architekten
landau + kindelbacher
BauNetz Wissen
Inmitten von Reben
Campus Masters
Jetzt abstimmen