RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Richtfest_beim_Neubau_in_Erfurt_3639.html

26.05.1998

Zurück zur Meldung

44 mal 88 Meter für das Arbeitsgericht

Richtfest beim Neubau in Erfurt


Meldung einblenden

Am 25. Mai 1998 wurde auf dem Erfurter Petersberg das Richtfest für den Neubau des Bundesarbeitsgerichts gefeiert. Der Entwurf des 44 mal 88 Meter großen Blocks stammt von der Berliner Architektin Gesine Weinmiller, die als eine von vier ersten Preisträgern aus dem 1995 entschiedenen offenen Realisierungswettbewerb hervorgegangen war und nach der Überarbeitung den Zuschlag für die Planung erhalten hatte. Weinmiller entwarf einen kompakten, viergeschossigen Baukörper mit feingliedriger Fassadenstruktur, hölzernen Fenstern und Schiebeelementen, die vom Londoner Ingenieurbüro ARUP entwickelt wurden.
Das Gebäude, in dem später rund 180 Richter und Angestellte arbeiten sollen, wird im Herbst 1999 bezugsfertig sein und ersetzt den bisherigen Standort des Gerichts in Kassel. Der viergeschossige Neubau mit einer Nutzfläche von fast 8.000 Quadratmetern kostet etwa 92 Millionen Mark.


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

26.05.1998

12.000 Steine für die Sphinx

Feierliche Einweihung der Sphinx nach Restaurierung

26.05.1998

77 Millionen Mark für den Neubau

Richtfest beim Bundeswirtschaftsministerium in Berlin

>
baunetz interior|design
Herz aus Beton
BauNetz Themenpaket
Endlich durchatmen!
BauNetz Maps
Architektur entdecken
31751591