A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-RIBA_vergibt_Award_for_International_Excellence_2018_und_zeichnet_Emerging_Architect_2018_aus_5393575.html

15.05.2018

Die 20 besten Gebäude der Welt

RIBA vergibt Award for International Excellence 2018 und zeichnet Emerging Architect 2018 aus


Vom Wohnhaus zum Hochhaus, vom Museum bis zur Universität, von der Moschee zur Kirche: Bei den 20 besten Bauten der Welt aus 16 Ländern herrscht typologische Heterogenität. Das Royal Institute of British Architects (RIBA) hat die von einer Jury ausgewählten Architekturen nun der Öffentlichkeit vorgestellt:



  • Audain Art Museum, Whistler
    Patkau Architects, Vancouver

  • BBVA Bancomer Tower, Mexiko Stadt
    LegoRogers (Rogers Stirk Harbour + Partners and Legorreta + Legorreta), London/ Shanghai

  • Captain Kelly's Cottage, Tasmania
    John Wardle Architects, Collingwood Victoria

  • Kinderdorf, Formoso do Araguaia (Brasilien)
    Rosenbaum + Alephzero, Sao Paulo/Curitiba

  • M4 Metro Line, Budapest
    FŐMTERV-PALATIUM-UVATERV (Zusammenschluss aus Budapesti Építőművészet Műhely, Gelesz és Lenzsér, Puhl és Dajka, sporaarchitects und VPI Studio)

  • Mount Herzl Memorial Hall (Israel)
    Kimmel Eshkolot Architects in Zusammenarbeit mit Kalush Chechik Architects, Tel Aviv

  • Musee d'arts de Nantes
    Stanton Williams, London

  • Sancaklar Mosque, Istanbul
    EAA-Emre Arolat Architecture, Istanbul/London/New York

  • Studio Dwelling in Rajagiriya, Colombo (Sri Lanka)
    Palinda Kannangara Architects, Rajagiriya

  • Tatsumi Apartmenthaus, Tokio
    Hiroyuki Ito Architects, Tokio

  • Toho Gakuen Musikschule, Tokio
    NIKKEN SEKKEI, Tokio

  • Amsterdamer Universität
    Allford Hall Monaghan Morris, London/Bristol/Oklahoma City

  • Bosco Verticale, Mailand
    Boeri Studio (Stefano Boeri, Gianandrea Barreca, Giovanni La Varra), Mailand/Shanghai

  • Xiao Jing Wan University, Shenzhen
    Foster + Partners, London mit GDI, Chicago

Alle Projekte, so RIBA-Präsident Ben Derbyshire, eine ihr architektonischer Ehrgeiz und die hervorragende Ausführung. Sie zeigen, welchen wichtigen Beitrag Architektur im alltäglichen Leben leisten könne. Doch nicht nur der RIBA Award for International Excellence 2018 wurde vergeben, sondern auch RIBA International Emerging Architect 2018 ausgezeichnet.

Über diese Prämierung konnten sich Gustavo Utrabo und Pedro Duschenes, Gründer des Architekturbüros Alphazero, freuen, deren Kinderdorf im brasilianischen Formoso do Araguaia ebenfalls mit einem der RIBA Awards for International Excellence 2018 ausgezeichnet wurde. (as)


Kommentare:
Meldung kommentieren

Kunst im Skiresort: Audain Art Museum von Patkau Architects, fertiggestellt 2016.

Kunst im Skiresort: Audain Art Museum von Patkau Architects, fertiggestellt 2016.

Gebaute Landschaft: Die Gedenkstätte am Mount Herzl, fertiggestellt im September 2017, von Kimmel Eshkolot Architects in Zusammenarbeit mit Kalush Chechik Architects

Gebaute Landschaft: Die Gedenkstätte am Mount Herzl, fertiggestellt im September 2017, von Kimmel Eshkolot Architects in Zusammenarbeit mit Kalush Chechik Architects

Zehn Geschosse auf 7,5 x 5 Metern: Das Tatsumi Apartmenthaus in Tokio von Hiroyuki Ito Architects, fertiggestellt im April 2016.

Zehn Geschosse auf 7,5 x 5 Metern: Das Tatsumi Apartmenthaus in Tokio von Hiroyuki Ito Architects, fertiggestellt im April 2016.

Ausgezeichnete junge Architekten: Gustavo Utrabo und Pedro Duschenes sind Alephzero und erhielten den Preis

Ausgezeichnete junge Architekten: Gustavo Utrabo und Pedro Duschenes sind Alephzero und erhielten den Preis "RIBA International Emerging Architect 2018".

Bildergalerie ansehen: 44 Bilder

Alle Meldungen

<

15.05.2018

Kleines Weißes in Hamburg

Rechenzentrum von spine architects

15.05.2018

Lob des Schattens

Jetzt bei Campus Masters abstimmen

>
BauNetz aktuell
Hoch geschlossen
BauNetz Wissen
Von der Natur inspiriert
Baunetz Architekten
harris + kurrle architekten
BauNetz Wissen
Neuer Glanz
Campus Masters
20 neue Arbeiten