RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Psychiatriezentrum_in_Pamplona_5289959.html

10.01.2018

Sandstein aus Beton

Psychiatriezentrum in Pamplona


Pamplona ist für Architekten auf jeden Fall eine Reise wert. Neben den historischen Bauten sind mit der Schule von Pereda-Perèz Arquitectos, der Kirche von Tabuenca y Leache oder dem Kongresszentrum von Francisco Mangado nur einige der sehenswerten Architekturen genannt.

Auch Vaillo+Irigaray Architects (Navarra) haben mit einigen Wohnbauten, Kirchen, dem Forschungszentrum für Biomedizin BIC und der Diskothek Canalla bereits zahlreiche Elemente zur Architektur der nordspanischen Stadt beigetragen. Im Dezember letzten Jahres konnten sie nun den An- und Umbau eines bestehenden Gebäudes aus dem 19. Jahrhunderts fertigstellen. Ihr Entwurf des als Hybrid zwischen Alt und Neu konzipierten Psychiatriezentrums gewann 2009 den offenen Wettbewerb.

In den Fassaden des neuen Bauteils zeichnen sich die Spuren eines Vorgängerbaus, beispielsweise die Torbögen, wie antike geometrische Formen ab, die manchmal auch heute noch in altem Mauerwerk erkennbar sind. Farblich sind die Oberflächen dem Zement, der die Ziegel des Bestands zusammenhält, angepasst. Das was war, bleibt im Neuen als Erinnerung und wird sich mit der Zeit der Patina der Umgebungsbauten, dem Gebliebenen, anpassen.

Der Anbau aus Beton wirkt dabei über dem verglasten Erdgeschoss wie ein schwebender Balken. Trotz moderner Bauweise werden in Geometrie und Dachform die ursprünglichen Volumen fortgeschrieben. Mit der Ergänzung lassen sich zeitgenössische Techniken der Pflege und Versorgung umsetzen, was der Anlage  eine neue Wertigkeit für die künftige Nutzung verleiht.

Baulich derart das Flair von früher vermittelnd, liegen die Behandlungsschwerpunkte der Klinik in Beschäftigungstherapie und Tagesaktivitäten. In der Planung wurde ein Fokus auf die Verbindung von Architektur und „domestizierter“ Natur gelegt und neue Außenbereiche und Patios zwischen den Hauptverkehrswegen geschaffen. (rc)

Fotos: Rubén P. Bescós


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

11.01.2018

Stippvisite in Israel

Mit Ticket B auf Fachexkursion in Tel Aviv und Jerusalem

10.01.2018

Bögen für die Therme

Marte.Marte gewinnen in Badenweiler

>
Baunetz Architekten
Jim Clemes
BauNetz Wissen
Sonnenschutz-Potpourri
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
BauNetz Wissen
Angedockt
Campus Masters
Dabei sein