RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Preis_fuer_energiesparende_und_innovative_Bauten_vergeben_3645.html

28.05.1998

Vorbildliches aus Thüringen

Preis für energiesparende und innovative Bauten vergeben


Der mit 15.000 Mark dotierte erste „Thüringer Preis für energiesparende und innovative Bauten“ wurde am 26. Mai 1998 an das Architekturbüro Kauffmann, Theilig & Partner (Ostfildern) und den Bauherrn des Klinikums Bad Colberg (Kreis Hildburghausen) verliehen. Mit dem zweiten Preis (10.000 Mark) wurde das Stuttgarter Architekturbüro 4a Burkart, Pritzer, v. Salmuth, Tillmanns für das Produktions- und Verwaltungsgebäude Metallbau Eisenach ausgezeichnet. Zwei Anerkennungen (je 5.000 Mark) gingen an H+H Ingenieur-Projekt GmbH für das Solargebäude Leinefelde 2000 und Architekturbüro Fischer und Voigt sowie die Bauherrengemeinschaft Herrmann für die Komplettsanierung und Modernisierung eines Mehrfamilienhauses in Weimar.
Die siebenköpfige Jury unter Vorsitz von Jochen Gronau (Bauhaus-Universität Weimar) bescheinigte den ausgezeichneten Arbeiten ein sinnvolles Energiekonzept und eine ausgewogene Architektur.
Der Preis war erstmals vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft und Infrastruktur, der Architektenkammer Thüringen sowie der Thüringer Ingenieurkammer ausgelobt worden und soll in Zukunft alle zwei Jahre verliehen werden. Dabei sollen Bauwerke ausgezeichnet werden, die die gegenwärtigen Energiesparverordnungen übertreffen.
Eine Ausstellung der Preisträger ist bis zum 26. Juni 1998 im Erfurter Kulturhof „Zum güldenen Krönbacken“ zu sehen.


Zu den Baunetz Architekten:

4a Architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

28.05.1998

Kultur oder Kongresse?

Vorschläge für die Umnutzung des „engeren Plenarbereichs” in Bonn

27.05.1998

Historisches Erscheinungsbild soll erhalten bleiben

Senatsbeschluß zur Sanierung des Berliner Olympiastadions

>
BauNetz Wissen
Im subtropischen Klima
BauNetzwoche
Gezähmte Wildnis
baunetz interior|design
Adventsverlosung
BauNetz Wissen
Campus mit Freiraum