RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Online-Konferenz_und_Ausstellung_in_Dessau_7758631.html

25.10.2021

Zurück zur Meldung

Ludwig Hilberseimer im Bauhaus Museum

Online-Konferenz und Ausstellung in Dessau


Meldung einblenden

Ludwig Hilberseimers Bedeutung für das Bauhaus und die Moderne wird häufig mit einer gewissen Sonderrolle beschrieben. So zeigte sich sein Wirken nicht unbedingt in realisierten Bauten, sondern vielmehr in seinen Schriften und städtebaulichen Visionen. Dabei ist das Werk des ehemaligen Lehrers am Bauhaus sowie am Illinois Institut of Technology von gewissen Diskontinuitäten geprägt: Fokussierte er sich in seiner Publikation Großstadtarchitektur von 1927 noch auf Ideen einer urbanen Konzentration, beschäftigte er sich spätestens seit seinem Exil in Amerika (ab 1938) mit der Formulierung einer regionalen Dezentralisierung von Urbanität. In seinem 1944 veröffentlichten – und nie ins Deutsche übersetzten – Schlüsselwerk The New City forderte er die Aufhebung der Dichotomie von Stadt und Land durch eine stärkere Verschränkung beider Elemente.

Die Ausstellung „Ludwig Hilberseimer. Infrastrukturen der Neuen Stadt“ im Bauhaus Museum Dessau zeigt ab Freitag, 28. Oktober 2021, welchen Stellenwert Hilberseimers Theorien in den 1930er und 1940er Jahren einnahmen. Zuvor suchen zahlreiche Wissenschaftler*innen in der dreitägigen Online-Konferenz „Ludwig Hilberseimer. Infrastrukturen der Moderne“ von Mittwoch, 27. Oktober, bis Freitag, 29. Oktober nach neuen Perspektiven auf die Geschichte moderner Urbanität, ausgehend vom Werk des deutschen Architekten und Stadtplaners. Der Begriff Infrastruktur bildet in den Diskussionen dabei eine Art Leitfaden. In fünf Panels werden unter anderem Alexander Eisenschmidt (University of Illinois, Chicago’s School of Architecture), Magdalena Droste (früher BTU Cottbus-Senftenberg), Philipp Oswalt (Universität Kassel) und Nikos Katsikis (Delft University of Technology) verschiedene Diskurse der Moderne beleuchten. Tagung sowie Ausstellung sind Teil des Forschungsprojekts „Bauhaus im Text“, mit dem die Stiftung Bauhaus Dessau erstmals das literarische Erbe des Bauhauses umfangreich in den Blick nimmt.

Für die Teilnahme an der englischsprachigen Online-Konferenz via Zoom ist eine Anmeldung erforderlich.

Online-Konferenz:
Mittwoch, 27. Oktober bis Freitag, 29. Oktober 2021
Ausstellung:
28. Oktober 2021 bis 6. März 2022
Ort:
Bauhaus Museum Dessau, Mies-van-der-Rohe-Platz 1, 06844 Dessau-Roßlau


Zum Thema:

bauhaus-dessau.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Ludwig Hilbersheimer 1930

Ludwig Hilbersheimer 1930


Alle Meldungen

<

25.10.2021

Meta-Mega-Institution Bauakademie Berlin

Guido Spars tritt sein Amt als Gründungsdirektor an

22.10.2021

Wohnen im strengen Raster

Wunderwerk und DM Studio in Tiflis

>
BauNetz Wissen
Auf historischem Areal
BauNetz Themenpaket
Rückkehr des Glasbausteins
Baunetz Architekten
augustinundfrank/winkler
baunetz interior|design
Planetoide
BauNetz Wissen
Grüner Wohnen