RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Neue_alte_Bibliothek_fuer_Dessau_777638.html

28.05.2009

Zurück zur Meldung

Bauhaus 1962

Neue alte Bibliothek für Dessau


Meldung einblenden

Vom Tanzcafé und Kaufhalle zur Bibliothek. Und das in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bauhaus-Gebäude in Dessau: Um die Bestände der Stiftung Bauhaus Dessau und der Hochschule Anhalt aufzunehmen, wird eine ehemalige Kaufhalle aus DDR-Zeiten umgebaut. Ab August 2009 wird der Altbau vom Berliner Büro Reiner Becker umgebaut und soll Anfang 2011 als Bibliothek neu eröffnen.

1961/62 entstand der Bau von Architekt Hermann Rey. Der Architekt griff bei der Gestaltung der Hauptansichten auf zentrale Elemente der Bauhausarchitektur von Walter Gropius zurück, und erwies auch den internationalen Strömungen der damaligen Architektur seine Referenz.

Nach der Wende gerieten die architektonischen Qualitäten des Gebäudes durch Umbauten und Leerstand in Vergessenheit. Die vormals streng kubische Sachlichkeit der Bauhaus-Moderne hatte der Architekt dynamisiert. Mit dieser Mischung aus Zitaten der klassischen Moderne und aktuellen Tendenzen spiegelt die Dessauer Bauhaus-Kaufhalle mustergültig den Zeitgeist der frühen 1960er Jahre.

Der Umbau ist ein Projekt der IBA-Stadtumbau 2010. Am 4. Juni wird die ehemalige Kaufhalle ab 17 Uhr noch einmal bespielt. Unter dem Motto „Aufbruch!“ setzen die künftigen Nutzer das Gebäude vor Baubeginn noch einmal besonders in Szene. Außerdem wird der aktuelle Planungsstand durch die Architekten vorgestellt.


Kommentare

4

Ferdinand | 31.05.2009 22:29 Uhr

Bauhaus war (leider) gestern.

Versteh auch nicht ganz, warum man hier nicht was ganz neues, experimentells baut.
Jaja die Sache mit dem Bauhaus ist schon sehr in die Jahre gekommen...

3

Jörg Kempf | 29.05.2009 17:19 Uhr

Was....

sollte Herr Oswalt schon dagegen haben, wenn ein historisches Bestandsgebäude umgebaut und saniert wird? (Mal abgesehen davon, dass die Entscheidungen vermutlich lang vor seiner Zeit getroffen wurden.) Rekonstruktion ist außerdem was anderes. Schließlich gibt es ja das Gebäude noch.

2

thomas franke | 29.05.2009 16:53 Uhr

neue alte bibliothek für dessau

dies ist eine ziemliche enttäuschung: einfallslos, langweilig, bieder, schwach.
unmittelbar neben dem bauhaus - wäre es doch eine spannende herrausforderung gewesen, mit dem nötigen respekt und angemessenem selbstbewustsein zu handeln.
schade um die verpaßte gelegenheit.

1

... | 29.05.2009 12:34 Uhr

Reko

Das Bauhaus rekonstruiert sich selbst. Dachte Herr Oswalt ist gegen Rekos.

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Kaufhalle Dessau, Architekt: Hermann Rey 1961/ 62

Kaufhalle Dessau, Architekt: Hermann Rey 1961/ 62

Entwurf von Reiner Becker Architekten, Berlin

Entwurf von Reiner Becker Architekten, Berlin






Alle Meldungen

<

28.05.2009

Sensationelle Apartments

Wohnungsbau in Manchester fertig

28.05.2009

Fernrohr zum Fürsten

Richtfest für hessisches Keltenmuseum

>
baunetz CAMPUS
Der neue Friedhof
BauNetz Wissen
Markante Konturen
baunetz interior|design
Haus nach Mas
Baunetz Architekten
LRO