RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Neue_Bildungszentrum_in_Aalen_von_Tusker_Stroehle_Architekten_5534895.html

06.11.2018

Lernen am Hang

Neue Bildungszentrum in Aalen von Tusker Ströhle Architekten


Das IHK-Bildungszentrum in Aalen versteht sich als das größte und modernste gewerblich-technische Aus- und Weiterbildungszentrum in Ostwürttemberg. Die Berufsschule darf ich seit Kurzem über ein neues, langgestrecktes Haus auf einem Hang freuen, dessen Gestaltung die Funktion widerspiegelt. Das Bildungsangebot der Schule im Metall- und Elektrobereich zeichnet sich nämlich in der weißen Gebäudehülle aus Streckmetall ab, die das Büro Tusker Ströhle Architekten (Stuttgart) entwarf. Dem Bau des neuen Berufsschulzentrums ging 2014 ein begrenzt offener Realisierungswettbewerb voraus. Eine Generalsanierung des Bestandsgebäudes aus dem Jahr 1978 war im Vorfeld wegen mangelnder Wirtschaftlichkeit abgelehnt worden.

Der Neubau entwickelt sich auf zwei Ebenen und folgt damit dem Höhenrücken. Die flache und ruhige Form des Zentrums soll die vorhandene Topografie sichtbarmachen und hervorheben, schreiben die Architekten. Auch die innere Organisation des Zentrums ist zweigeteilt. Auf der Eingangsebene sind ein Veranstaltungsbereich mit direkt zugeordneten und variabel nutzbaren Seminarräumen sowie einem Pausenraum, der Verwaltungsbereich und der Elektrobereich mit Schulungsraum untergebracht. Auf der oberen Ebene liegt die überbetriebliche Ausbildungswerkstatt. Der zusammenhängende Werkstattbereich ist flexibel nutzbar und steht für die Ausbildung sämtlicher Metall- und Elektroberufe der Schule zur Verfügung.

Dem geräumigen Foyer und dem Veranstaltungsbereich im Erdgeschoss folgt auf dem zweiten Niveau ein Pausenbereich mit Außenbezug. Diese Zone dient den Auszubildenden als Aufenthaltsbereiche, Rückzugsorte und Räume für  Gruppenarbeit. Die IHK hofft, dass die nach modernsten Kriterien eingerichtete Labore, Werkstätten und Klassenzimmer lebendige Lernorte für die Weiterbildung werden. (mg)

Fotos: Brigida González


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren

Am Stadteingang von Aalen bauten Tusker Ströhle einen zurückhaltenden Neubau, der sich als Teil der Landschaftsformation versteht.

Am Stadteingang von Aalen bauten Tusker Ströhle einen zurückhaltenden Neubau, der sich als Teil der Landschaftsformation versteht.

Auch bei der Gestaltung des Außenbereichs waren die vorhandenen Höhenunterschiede maßgebend.

Auch bei der Gestaltung des Außenbereichs waren die vorhandenen Höhenunterschiede maßgebend.

Der Pausenbereich der Werkstattebene geht in den großzügigen Außenbereich über.

Der Pausenbereich der Werkstattebene geht in den großzügigen Außenbereich über.

Eine Halle mit zwei Treppen verbindet die Ebenen im Inneren.

Eine Halle mit zwei Treppen verbindet die Ebenen im Inneren.

Bildergalerie ansehen: 23 Bilder

Alle Meldungen

<

06.11.2018

Drei Giebel überm Beton

Wochenendhaus von BCHO in Südkorea

06.11.2018

Von der Textilfabrik zum Superarchiv

Katalanisches Team baut in Barcelona

>
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
BauNetz Wissen
Grün, grüner, Freiburg
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort