RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Neubau_von_WMR_Arquitectos_in_Chile_4802914.html

10.08.2016

Wohnen mit Halfpipe

Neubau von WMR Arquitectos in Chile


Wenn man für einen Profisportler ein Haus plant, sollte man den Hobbyraum nicht vergessen. Das Studio WMR Arquitectos aus Santiago hat sich für den chilenischen Surfprofi Cristián Merello gleich ein besonderes Highlight ausgedacht, das man nur vom Strand aus sehen kann: Unter der Terrasse versteckt sich tatsächlich eine Halfpipe.

Gebaut wurde das 200 Quadratmeter große Ferienhaus mit Blick auf den Pazifischen Ozean in Pichilemu: eine Region, die extrem erdbeben- und tsunamigefährdet ist. So erklärt sich zum einen die einfache und reduzierte Gestaltung, schließlich liegt das Grundstück direkt an der Küste. Aus Sicherheitsgründen haben die Architekten zum anderen die Wohnräume ausschließlich im oberen Geschoss angelegt, so dass bei einer Flut nur die Skate-Rampe im „Keller“ unter Wasser steht.

Die Projekte von dem Trio Felipe Wedeles, Jorge Manieu und Macarena Rabat ähneln sich in ihrer Form und auch im Material – sie versuchen, sich auf das Wesentliche zu fokussieren, was gut zu den Wünschen des Bauherren passt. Die Holzkonstruktion für die Casa Merello wurde vor Ort mit lokalen Handwerkern errichtet; um Kosten zu sparen, sind Wände und Böden aus Kieferholz. Die offene Dachkonstruktion hält den Flachbau visuell zusammen und wird gleichzeitig zum Schattenspiel. Und weil all das alleine nur halb so viel Spaß macht, durfte das Gästezimmer ebenfalls nicht fehlen. Schließlich sind es nur wenige Schritte zum Strand: dem wahren Paradies für Surffanatiker.

Fotos: Sergio Pirrone


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

11.08.2016

Diplomaten-Festung

Australische Botschaft in Jakarta

10.08.2016

Erster Preis für SEHW

Wettbewerb für Grundschule in Potsdam entschieden

>
baunetz interior|design
Weiß auf Weiß
BauNetz Wissen
Schwungvolle Ergänzung
Baunetz Architekten
MEGATABS architekten
BauNetzwoche
Ländlich Lokal