RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Mehrfamilienhaeuser_in_Zuerich_von_Bob_Gysin_Partner_8047295.html

05.10.2022

Zurück zur Meldung

Am Chatzenbach

Mehrfamilienhäuser in Zürich von Bob Gysin + Partner


Meldung einblenden

In Seebach, Zürichs nördlichstem Quartier, leben heute rund 25.000 Menschen. Ursprünglich besaß die Gegend ländlichen Charakter, der durch die industrielle Entwicklung im angrenzenden Oerlikon Ende des 19. Jahrhunderts aber zunehmend verloren ging. Dank zahlreicher Naherholungsgebiete in Gehdistanz bietet die Gegend aber nach wie vor hohe Wohnqualität. Eine enge Verbindung zur grünen Umgebung bieten auch die Mehrfamilienhäuser auf dem Areals „Am Chatzenbach“. Sie wurden nach Entwurf von Bob Gysin + Partner BGP (Zürich) gestaltet.

Namensgeber ist der sieben Kilometer lange Chatzenbach, der das Areal nach Süden hin begrenzt. Das Projekt mit vier großen Mehrfamilienhäusern nimmt Bezug auf die Gartenstadt-Ideen des früheren Stadtbaumeisters Albert Heinrich Steiner. Für seinen Entwurf hatte das Team um Bob Gysin 2015 im Rahmen eines Studienauftrags des Unternehmens Immobilien Compagnonier einen ersten Preis halten. Als eine Referenz für die plastische Entwicklung der Volumen diente nach Aussage der Architekt*innen die 1912 geschaffene Skulptur „Entwicklung einer Flasche im Raum“ von Umberto Boccioni.

Diesem Leitmotiv folgend konzipierte das Büro eine vielfach facettierte Wohnanlage, die von Grünräumen durchzogen wird. Dank der Durchwegung ergab sich zugleich die Vernetzung des angrenzenden Quartiers mit einem Flanierweg entlang des Chatzenbachs. Die Gebäude über polygonalem Grundriss respektieren die Höhe der benachbarten Häuser und wirken dank zahlreicher Rücksprünge abwechslungsreich.

Bei einer Bruttogrundfläche von rund 9.000 Quadratmetern sind 66 Mietwohnungen von 2,5 bis 5,5 Zimmer entstanden. Die raumhohen Fenster und die zwei- bis dreiseitige Ausrichtung der Wohnungen ermöglichen eine gute Belichtung und weite Ausblicke. Die jadegrünen Keramikplatten und braunen Metallelemente der Fassade nehmen die Farbigkeit des Umfelds auf. (iva)

Fotos: Damian Poffet


Zum Thema:

Am Chatzenbach haben auch BS+EMI gebaut. Ihr Projekt wurde bei Baunetz Wissen mit Fokus auf die Keramik an der Fassade vorgestellt.


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare

4

BGP | 07.10.2022 18:33 Uhr

Ökobilanz-Vergleich Fassade

Wenn sie konkrete Fragen zu dem Bauteilvergleich für die Fassade haben, können sie sich gerne an das Baunetz wenden, das dann ihre Anfrage an BGP Architekten weiterleiten wird

3

stph | 06.10.2022 16:21 Uhr

....

Ist doch schön wie sich oben das Strukturelle aufdröselt ohne heroisches basta.

2

a_C | 06.10.2022 11:02 Uhr

Erinnert auch an Schwarzpark in Basel

Miller + Maranta haben vor 20 Jahren schon ein ganz ähnliches Gebäude im Schwarzpark in Basel geplant.

Also, ja, besser gut kopiert als schlecht selbst ausgedacht. ;-)

1

Spatz | 05.10.2022 16:24 Uhr

Ist das nicht Meier&Hug in Wil?

Die Alterswohnungen? Wenigstens die Details an der Fassade....
Aber klauen war schon immer groß im Kurs.
Aber die Farbe der Plättli wurde geändert, Respekt!

PS Was soll diese Fake-Wandaufbau-Vergleichs-Liste?
Danke für deine Antwort Baunetz.

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

05.10.2022

Granit und Kultur

Museum in Peking von gmp

05.10.2022

Robertneun auf der Überseeinsel

Wettbewerb für Kellogg-Höfe in Bremen

>
baunetz CAMPUS
Bestand aus Punktwolken
BauNetz Wissen
Pilotprojekt
baunetz interior|design
New Work in Peking
BauNetz Themenpaket
Zwölf mal freie Formen
Baunetz Architekten
ppp architekten + stadtplaner
vgwort