RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Margarete_Schuette-Lihotzky_zum_102._Geburtstag_4589.html

22.01.1999

Zurück zur Meldung

Wir gratulieren!

Margarete Schütte-Lihotzky zum 102. Geburtstag


Meldung einblenden

Am 23. Januar 1999 wird Margarete Schütte-Lihotzky 102 Jahre alt.
Sie wurde 1897 in Wien als Tochter eines österreichischen Staatsbeamten geboren. Von 1915 bis 1919 studierte sie Architektur an der Kunstgewerbeschule in Wien. 1926 wurde Margarete Schütte-Lihotzky in die Typisierungsabteilung des Hochbauamts der Stadt Frankfurt berufen, wo sie sich mit der Rationalisierung der Hauswirtschaft und ihrer Umsetzung im Wohnungsbau beschäftigte. Hier entstand die „Frankfurter Küche“, die sie berühmt machte.
1927 heiratete sie ihren Kollegen Wilhelm Schütte. Als Mitglieder der Gruppe May gingen sie 1930 gemeinsam nach Moskau um die Planung der neuen sowjetischen Städte voranzutreiben. Margarete Schütte-Lihotzky wurde Leiterin der Abteilung für Kinderanstalten. In den dreißiger Jahren plante sie vor allem Kindergärten und -krippen im Osteuropa. 1940 ging sie wieder nach Wien zurück, um für die Verbinungen des österreichischen Widerstands ins Ausland zu sorgen; sie wurde von der Gestapo verhaftet, zu 15 Jahren Zuchthaus verurteilt, und 1945 durch die Amerikaner befreit. In den Nachkriegsjahren nahm Margarete Schütte-Lihotzky ihre Arbeit als Architektin wieder auf. Neben Bauten für Kinder entstanden vor allem Wohngebäude. Margarete Schütte-Lihotzky wurde mit zahlreichen Ehrungen ausgezeichnet, sie lebt und arbeitet in Wien.

Das Museum für Angewandte Kunst in Wien (MAK) unterhält einen „Design-Info Pool“ im Internet, dort können Sie weitere Informationen über Leben und Werk von Margarete Schütte-Lihotzky abrufen.

Buchrezension im BauNetz:
Margarete Schütte-Lihotzky. Soziale Architektur. Zeitzeugin eines Jahrhunderts,


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.




Alle Meldungen

<

22.01.1999

Architektur-„Metropole“ Coesfeld?

Chipperfield gewann Wettbewerb für Service-Center in Westfalen

21.01.1999

Arbeitswelten der Zukunft

CAD-Wettbewerb für Studenten ausgelobt

>
BauNetz Wissen
Im subtropischen Klima
BauNetzwoche
Gezähmte Wildnis
baunetz interior|design
Adventsverlosung
BauNetz Wissen
Campus mit Freiraum