RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Kuenstlerresidenz_im_Senegal_4272979.html

<ÜBERSICHT

18.03.2015

Unterm Reetdach

Künstlerresidenz im Senegal


Ein eremitisches Leben, die Inspiration der Fremde – die Idee, Künstler in die Ferne zu schicken, ist mit viel Romantik verbunden. Einem ähnlichen Ansatz folgt auch die amerikanische Josef und Ani Albers Foundation, die soeben im Senegal ein Zentrum für Künstleraufenthalte eröffnet hat.

Das THREAD liegt in der dünn besiedelten Savanne an der Grenze zu Mauretanien. Im Austausch mit Ortsansässigen sollen hier bildende Künstler, Autoren, Choreografen oder Musiker aus verschiedensten Ländern jeweils für eine Weile leben, arbeiten – und kreativ sein.

Verantwortlich für den Neubau ist die in New York lebende Architektin Toshiko Mori. Um ein offenes Zentrum, das als Ort der Zusammenkunft dient, spannt sie ein geschwungenes Reetdach. Um diese Struktur herum gruppieren sich runde Pavillonbauten aus weiß verputztem Backstein, die, ebenfalls mit Reet gedeckt, als Unterkünfte für die geladenen Künstler dienen.

Lokale Typologien und Bautechniken hat Toshiko Mori hier mit ihrem eigenen Design verbunden. Die geschürzte Form des zentralen Dachbaus sei typisch für diese östliche Region des Senegal. So sollen 40 Prozent der Wasserversorgung mit Regenwasser gesichert werden, das vom Dach in eine Zisterne fließt.

Als Tropical Architecture bezeichnete das britische Moderne-Duo Maxwell Frey und Jane Drew einst eine solche Verbindung von lokaler Bautradition und zeitgenössischer Architektur. Ihren Beitrag zu dieser Form der Architektur leistete Toshiko Mori unentgeltlich, dafür wurde das THREAD bereits mit dem AIA New York Chapter award ausgezeichnet. (sj)

Fotos: Iwan Baan


Zum Thema:

Mehr über Reet und Stroh im Baunetz Wissen Geneigtes Dach


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

18.03.2015

Scharfe Objekte

Wohnhaus bei Tokio von Shigeru Fuse

18.03.2015

Kleiner Flügel, großer Flügel

Pläne für Büroturm in Warschau

>
BauNetz aktuell
Glashaus
BauNetz Wissen
Hippodrome de Longchamp
Baunetz Architekten
Rohdecan
DEAR Magazin
Le Corbusier reloaded
Campus Masters
Jetzt bewerben