RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Kita_in_Lahr_von_se_arch_6947067.html

07.08.2019

Hölzerne Gewölbe

Kita in Lahr von (se)arch


Eine Kita als Teil der Landesgartenschau, das war 2018 die Situation in Lahr. Im neu angelegten Bürgerpark nahm die Einrichtung aufgrund der starken Nachfrage schon während der Laufzeit der Blumenschau den Betrieb auf. So kam es, dass die Kita-Kinder auf eben dieser Ausstellung Dauergäste waren und in der Anfangszeit nur mit speziellen Ausweisen auf das Gelände konnten. Gleichzeitig mussten die Betreuer immer wieder Besucher der Landesgartenschau vom Betreten des einladenden Gebäudes abhalten. Nach Ende der Gartenbauausstellung ist die Kita+ – im Gebäude befindet sich zusätzlich ein kleines Bürgerzentrum mit Museumsbereich – inzwischen auch offiziell eröffnet, ein großes Einweihungsfest markierte das Ereignis.

Die Holzkonstruktion mit ihrem charakteristischen Dach wurde vom Stuttgarter Büro (se)arch entworfen und bietet über 100 Kindern in fünf Gruppen Platz. Der Museumsbereich umfasst außerdem eine kleine Veranstaltungsstätte. Das Museum ergänzt die benachbarte Schaubaustelle eines sogenannten römischen Streifenhauses. Mit dieser soll die Entstehung jenes Reihenhaustyps, der nur im Hinterland am Oberrhein vorkam, erforscht werden.

Heute ist anstelle der dichbebauten römischen Handelsstraße, die den Typus des Reihenhauses hervorgebracht hat, ein großzügiges begrüntes Areal mit hohem Freizeitwert entstanden. Die überdachten Galerien an den verglasten Längsseiten des Gebäudes sorgen für einen subtilen Übergang zwischen öffentlichem Raum und Innenbereich. Das begrünte Dach aus Segmentbögen bietet nicht nur Isolierung und klimatischen Schutz, es lasse außerdem an eine Markthalle denken, so die Architekten. Drei Innenhöfe bringen zusätzlich Licht ins Gebäude. Dessen Atmosphäre wird vom Kontrast zwischen grauen Böden und hellen Brettsperrholzwänden bestimmt. Die Holzoberflächen wurden bewusst unbehandelt belassen – das Material soll ruhig Nutzungsspuren bekommen und dadurch den Alterungsprozess sichtbar machen.

Mit der offiziellen Eröffnung der Kita ist die Nachnutzung des LaGa-Geländes als Bürgerpark weitestgehend umgesetzt. Daneben gibt es dort noch ein Kletterzentrum, einen Tennisplatz, einen großen Spielplatz, Gartenanlagen und einen Verkehrsübungsplatz. (tl)

Fotos: Zooey Braun


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Zu den Baunetz Architekten:

(se)arch


Kommentare:
Kommentare (12) lesen / Meldung kommentieren

Die Landesgartenschau hat Spuren in Lahr hinterlassen.

Die Landesgartenschau hat Spuren in Lahr hinterlassen.

Die Rundbögen im Dach lassen an eine Markthalle denken.

Die Rundbögen im Dach lassen an eine Markthalle denken.

Über drei Innenhöfe gelangt Licht in den Flachbau.

Über drei Innenhöfe gelangt Licht in den Flachbau.

Die Galereien an den Längsseiten bilden einen subtilen Übergang von Aussen nach Innen.

Die Galereien an den Längsseiten bilden einen subtilen Übergang von Aussen nach Innen.

Bildergalerie ansehen: 17 Bilder

Alle Meldungen

<

08.08.2019

Hilberseimer rekonstruieren

Studierende und ConstructLab bauen in Dessau-Törten

07.08.2019

Frischer Fisch

Markthallenerweiterung von Miller Hull in Seattle

>
Baunetz Architekten
AFF Architekten
BauNetz Themenpaket
Eigenwilliges Belgien
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort