RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Kindergarten_in_Marburg_4496797.html

27.08.2015

Grüne Faltung

Kindergarten in Marburg


Ein weitläufiges Parkareal mit kleinmaßstäblichen Klinikgebäuden entstand in Marburg im 19. Jahrhundert im Sinne eines psychiatrischen Reformkonzeptes. Am Rande des sogenannten Vitos-Areals entstand nun eine Kindertagesstätte. Das Ziel eines „prototypischen, hocheffizienten Baus“ forderte die Darmstädter opus Architekten heraus. Mit ihrer +e Kita knüpfen sie zeitgemäß an den Reformgedanken der geschichtsträchtigen Umgebung an.

Die Bedingungen vor Ort könnten kaum besser sein: eine Lichtung in Hanglage, in Nachbarschaft einer Kapelle. Die Architekten bauten in den Hang hinein, sodass beide Ebenen der Kita direkten Zugang zum Park haben. Durch ein auskragendes Obergeschoss und das Vordach „beschattet sich das Gebäude selbst“. So wird der Einsatz von zusätzlichem Sonnenschutz selten nötig und die Beziehung der Spielflächen zum Außenraum wird gestärkt.

Photovoltaikelemente decken den Strombedarf des Gebäudes und erhalten durch die Integration in die gefaltete Fassade eine optimierte Ausrichtung. Das gefaltete Dach gliedert den kompakten Baukörper optisch – so passt er sich maßstäblich in die Umgebung ein.

Mit der Innenraumgestaltung aus Holz und verschiedenen Grüntönen wollen die Architekten Bezug nehmen auf die Umgebung aus Wald und Wiese. Das dezente Grau des beheizten Fußbodens und die holzverkleidete Decke schaffen einen Ausgleich zur kräftigen Farbe. Die Erschließung der Gruppenräume erfolgt über Spielflure und eine zentrale Treppe. Weitere Treppen unterstützen als Möblierungselemente die kindgerechte Spiellandschaft.

Das Obergeschoss ist in Holzbauweise ausgeführt. Dämmstoff aus Recyclingmaterial und die Passivhausqualität der Bauteile sorgt für eine Hülle mit hohem Wärmeschutz und hoher Luftdichtheit. Die zentrale Lüftung ist mit einer Anlage zur Wärmerückgewinnung ausgestattet und zwei Wärmepumpen liefern Energie für Heizung und Warmwasser: Mit eigentlich einfacher Haustechnik konnten opus Architekten einen Plusenergie-Kindergarten realisieren, der gestalterisch überzeugt. (dd)


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

27.08.2015

Gute Architektur in NRW

Zehn Auszeichnungen zum BDA Preis

27.08.2015

Wo Öl das Licht erblickt

Bürogebäude in Thailand

>
baunetz interior|design
Schiffscontainer im Garten
BauNetz Wissen
Verschachtelte Prismen
Baunetz Architekten
STURM UND WARTZECK
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
vgwort