A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Jugendzentrum_von_puerstl_langmaier_in_Graz_5364215.html

06.04.2018

Freiraum aus Holz

Jugendzentrum von pürstl langmaier in Graz


Graz investiert in die Jugend. Mit dem Neubau von zwei Jugendzentren in den Stadtteilen Liebenau und Lend sowie der Sanierung der ältesten Grazer Jugendeinrichtung unterstützt die österreichische Stadt Orte des sozialen Miteinanders mit Bildungsangeboten und Freizeitaktivitäten für 14- bis 19-Jährige mit zirka zwei Millionen Euro. Laut Jugendstadtrat Kurt Hohensinner sollen Räume des Austauschs entstehen, die die Heranwachsenden nicht nur nutzen, sondern auch selbst gestalten können.

Das Jugendzentrum Echo, der neue Treffpunkt am Mühlgang-Kanal in Lend, folgt diesem Konzept. Die ortsansässigen Architekten pürstl lagmaier haben es geplant, nachdem sie einen geladenen Wettbewerb gewannen. Ziel war, die Innen- und Außenbereiche möglichst transparent zu gestalten und einen Budgetrahmen von 550.000 Euro einzuhalten. Die Inneneinrichtung entstand als Kooperation der jugendlichen Nutzer mit dem Caritas-Tagwerk.

Der Baukörper besteht aus drei Bereichen: Haupthaus, Werkstatt mit Lager und ein dazwischen liegender, überdachter Raum am Eingang, wo Tischtennis gespielt und das Fahrrad repariert werden kann. Im Haupthaus gibt es einen Veranstaltungsraum mit Café, Nebenräume zur Nordseite hin, einen Backstage-Bereich sowie zwei Räume für Kreativität und Aktivität, die an den zentralen höheren Raum andocken. Die östlich liegende Terrasse bietet den Jugendlichen einen Ort für ungestörte Gespräche.

Der Bau besteht aus BSP-Platten, BSH-Trägern und Stahlstützen und wurde mit einer sägerauen Lärchenschalung versehen. Die schwarzen Eternitplatten am Dachrand schaffen eine klare Kante und einen Kontrast zur Umgebung. Große, fast raumhohe Fenster sorgen für viel Tageslicht sowie für die Verbindung zur Landschaft und zum großzügigen Freibereich gen Süden – wie im Wettbewerb gewünscht. (rc)

Fotos: Helmut Pierer


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

06.04.2018

Behördensitz in alter Spinnerei

Wettbewerb in Kulmbach entschieden

06.04.2018

Wohnen am Canal de l’Ourcq

Atelier Zündel Cristea und Cantin Planchez bauen in Pantin

>
BauNetz Wissen
In a nutshell
Baunetz Architekten
harris + kurrle architekten
BauNetz aktuell
Hoch geschlossen
Campus Masters
20 neue Arbeiten
BauNetz Wissen
Wer nicht wagt
vgwort