RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Jubilaeum_an_der_BTU_Cottbus_8004408.html

11.08.2022

Zurück zur Meldung

30 Jahre Architekturstudium

Jubiläum an der BTU Cottbus


Meldung einblenden

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) ist mit 6.800 Studierenden die zweitgrößte Hochschule und die einzige technische Universität des Landes Brandenburg. Am Freitag, 12. August und Samstag, 13. August 2022 feiert sie mit einem Sommerfest und verschiedenen Ausstellungen auf dem Zentralcampus Cottbus 30 Jahre Architekturstudium. 

Obwohl die BTU Cottbus-Senftenberg in ihrer heutigen Form erst 2013 gegründet wurde, kann das Architekturstudium auf drei Jahrzehnte Erfahrung zurückblicken. An beiden Vorgängerinstitutionen, der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und der Hochschule Lausitz, wurde seit 1991 Architektur als eigenständiger Studiengang gelehrt. Im sogenannten „Cottbuser Modell“ werden architektonische Gestaltung, Kunst, Geschichtswissenschaften, Ingenieurwissenschaften von Expert*innen aus dem jeweiligen Fachgebiet vermittelt, so Karen Eisenloffel, Leiterin des Instituts für Architektur. Dabei werden die Lehrveranstaltungen in interdisziplinären Gruppen durchgeführt und Projekte ebenso in interdisziplinären Teams betreut.

Bevor das Sommerfest am Freitag mit einem Grußwort der Präsidentin Gesine Grande und weiteren Festreden startet, begehen Lehrende und Studierende in einem Rundgang gemeinsam die Ateliers, in denen ausgewählte Projektergebnisse des Studiengangs Architektur präsentiert werden. Abends erfolgt die Auszeichung der besten studentischen Arbeiten des Semesters. Auch am Samstag können Interessierte die offenen Ateliers besuchen. Studierende begleiten dabei durch die Ausstellung und stehen für Fragen zur Verfügung.

Erst vor ein paar Monaten wurde auch das Jubiläum einer der wichtigsten Errungenschaften der BTU-Architekturfakultät gefeiert, das der Onlinepublikation Wolkenkuckucksheim. Internationale Zeitschrift zur Theorie der Architektur. Seit 25 Jahren veröffentlicht die Redaktion jährlich zwei in der Regel von wechselnden Kurator*Innen konzipierte Themenhefte.

Termin:
Freitag, 12. August und Samstag, 13. August 2022
Ort: Campus BTU, Platz der deutschen Einheit 1, 03046 Cottbus


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare

1

Heinz Nagler | 12.08.2022 18:11 Uhr

Cottbusser Modell

War beim sogenannten Cottbusser Modell nicht auch der Studiengang Stadtplanung besonders involviert?

 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Studierende präsentieren ihr Projekt

Studierende präsentieren ihr Projekt "WildSide", das im Bereich Bildende Kunst entstanden ist, auf dem Cottbuser Altmarkt.

Projektpräsentation im Masterstudiengang Architektur

Projektpräsentation im Masterstudiengang Architektur

Test der Tragkonstruktion am praktischen Beispiel, hier anhand einer Brückenkonstruktion

Test der Tragkonstruktion am praktischen Beispiel, hier anhand einer Brückenkonstruktion

Bildergalerie ansehen: 7 Bilder

Alle Meldungen

<

11.08.2022

Minimalistische Sommer-Arena

Temporärer Pavillon in Lugo von Orizzontale

10.08.2022

Hinter Fragmenten

Jugendkirche in Dresden von Code Unique

>
baunetz CAMPUS
Atypische Typologien
baunetz interior|design
Wohnen mit Weitblick
Baunetz Architekten
Max Dudler