RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Joern_Walter_tritt_Kossaks_Nachfolge_an_4559.html

14.01.1999

Zurück zur Meldung

Hamburgs Hohes Amt

Jörn Walter tritt Kossaks Nachfolge an


Meldung einblenden

Wie erst jetzt überregional bekannt wurde, wird Jörn Walter neuer Oberbaudirektor in Hamburg. Der derzeit noch als Planungsamtsleiter in Dresden tätige Walter tritt am 1. März 1999 die Nachfolge Egbert Kossaks an, dessen Vertrag nach 18-jähriger Amtszeit zum Jahresende 1998 auslief.
Der 1957 in Bremen geborene Walter absolvierte nach seinem Studium der Raumplanung an der Universität Dortmund ein Städtebaureferendariat beim Regierungspräsidium und der Landeshauptstadt Düsseldorf. Von 1985 bis 1991 war er Leiter des Amts für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Maintal und seit 1991 Leiter des Stadtplanungsamts in Dresden. Die sechsköpfige Findungskommission (u.a. Inken Baller, Berlin/Cottbus; Christiane Thalgott, München, Karl Ganser, Gelsenkirchen) der Stadt Hamburg wählte ihn im Dezember 1998 aus 20 Bewerbern aus.
Der heute 62-jährige Egbert Kossak war 1981 zum Oberbaudirektor Hamburgs berufen worden. Als wichtigste „Bausteine“ seiner zwei Amtsperioden bezeichnet er unter anderem die geplante HafenCity, die erst im Dezember 1998 vorgestellt wurde. Die wichtigsten Bauten aus seiner Zeit sind nach seiner Aussage unter anderem das Verlagszentrum Gruner + Jahr (Otto Steidle/Uwe Kiessler), die Erweiterung der Kunsthalle (O.M. Ungers) und das Doppel-XX (BRT Architeken). Presseberichten zufolge wollte Kossak seine Amtszeit um drei Jahre verlängern lassen, was aber am Widerstand der CDU und GAL scheiterte. Der CDU-Abgeordnete Bernd Reinert kritisierte Kossak im letzten Sommer kurz nach den Vorwürfen Meinhard von Gerkans, bestimmte Büros bei der Auftragsvergabe zu bevorzugen. Es sei „höchste Zeit, das Beziehungsgeflecht aufzulösen, das sich um Kossak entwickelt hat“.
Der Oberbaudirektor ist der höchste technische Beamte der Freien und Hansestadt Hamburg. Seine Amtszeit ist auf neun Jahre begrenzt.

Foto: Christiane Fath


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.






Alle Meldungen

<

14.01.1999

Nachhaltiges aus NRW

Landeswettbewerb zur Stadtentwicklung entschieden

14.01.1999

Der Herr der Räder

Jean Nouvel baut Expo-Pavillon für Continental in Hannover

>
BauNetz Wissen
Lernzone
Baunetz Architekten
ADEPT
baunetz interior|design
Ländlicher Zufluchtsort
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
32893876