A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Heute_Ausstellungseroeffnung_in_Wien_5374643.html

16.04.2018

Zurück zur Meldung

Die Stadt des Kindes

Heute: Ausstellungseröffnung in Wien


Meldung einblenden

Mit der 1974 eröffneten Stadt des Kindes entwarf Anton Schweighofer ein reformpädagogisches Kinderheim, das es so nur in Folge der 1968er-Bewegung geben konnte. Eine Ausstellung im Architekturzentrum Wien, die heute, 16. April 2018 eröffnet, zeigt die revolutionären Ansprüche des Wiener Projekts und versucht zu erläutern, wie es zum „Scheitern einer Utopie“ kam – so der programmatische Untertitel der Schau.

Die Stadt des Kindes basierte auf einem Wettbewerb, der zum 50. Jubiläum der Republik Österreich ausgeschrieben worden war und sich sich ganz der Zukunft gefährdeter Kinder und Jugendlichen widmete. Auf einem Areal von etwa 48.000 Quadratmetern lebten und wohnten über 300 Kinder – jedoch nicht deklassiert als Randgruppe, sondern in einem offenen Stadtteilzentrum, um auf ihr künftiges Leben in einem urbanen Umfeld vorbereitet zu werden. Die Anlage bestand nicht nur aus Wohnbauten und einem Jugendclub, sondern auch aus einem Schwimmbad, Theater, Turnhalle sowie einer Gaststätte, die zugleich als öffentlicher Anziehungspunkt gedacht waren.

2002 stellte die Betreuungseinrichtung  ihren Betrieb ein. 2008 wurde der Großteil der Bauten abgerissen und der Rest in eine neu entstandene Wohnanlage integriert. Der Teilabriss der nicht unter Denkmalschutz gestellten Stadt des Kindes veranlasste das Architekturzentrum Wien zu einer Notbergung von dreidimensionalen Einzelobjekten und einer kompletten Jugendzimmereinrichtung. Die Ausstellung zeigt diese Sammlungsobjekte sowie filmische Dokumente, die unter anderem auch institutionskritische Erinnerungen ehemaliger Bewohnerinnen und Bewohner festhalten.

Zur Eröffnung heute Abend diskutiert Anton Schweighofer, der Architekt der Anlage, mit Filmregisseur Marco Antoniazzi, Christian Kühn von der TU Wien, dem Architekten Peter Weber und der Historikerin Gudrun Wolfgruber. Moderiert wird der Abend von der Ausstellungskuratorin Monika Platzer.

Eröffnung: Montag, 16. April 2018, 19 Uhr
Ausstellung:
17. April bis 28. Mai 2018
Ort
: Architekturzentrum Wien AzW, Museumsplatz 1, 1070 Wien


Zum Thema:

www.azw.at


Auf Karte zeigen:
Google Maps


 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.




Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.

Anton Schweighofer, Stadt des Kindes, 1140 Wien, 1969-74

Anton Schweighofer, Stadt des Kindes, 1140 Wien, 1969-74

Anton Schweighofer, Stadt des Kindes, Wien 14, 1969-74, Leben im Familienhaus

Anton Schweighofer, Stadt des Kindes, Wien 14, 1969-74, Leben im Familienhaus

Anton Schweighofer, Stadt des Kindes, Wien 14, 1969-74, Perspektive

Anton Schweighofer, Stadt des Kindes, Wien 14, 1969-74, Perspektive

Bildergalerie ansehen: 6 Bilder

Alle Meldungen

<

16.04.2018

Buchtipp: Entwurfsprozess

Tomás Saraceno. Flying Plaza Work Journal 2012-16

16.04.2018

Territoriale Gerechtigkeit

Call for Papers des Grazer Architektur Magazins GAM

>