RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Hessische_Nominierungen_fuer_Grosse_Nike_4632589.html

02.12.2015

Zurück zur Meldung

Brüder Grimm und die Justiz

Hessische Nominierungen für Große Nike


Meldung einblenden

Alle drei Jahre vergibt der Bundesverband des BDA seine „Große Nike“ und 2016 ist es wieder soweit. Jetzt hat der Landesverband Hessen seine Nominierungen für den Architekturpreis vorgestellt. Die Anzahl der Projekte, die von einem Verband vorgeschlagen werden dürfen, entspricht „im Regelfall der Stimmenanzahl im Bundesvorstand.“ Das Verfahren sieht zunächst die Auszeichnung der Bauten in einer oder mehrerer Kategorien vor, wobei dann das meistprämierte Projekt den Hauptpreis erhält.

Bei Hessens Nominierungen fällt auf, dass es mit der Grimmwelt in Kassel von kadawittfeldarchitektur nur ein vor kurzem fertiggestelltes Projekt auf die Liste geschafft hat. Die anderen Gebäude entstanden dagegen schon zwischen 2009 und 2011. Bemerkenswert ist auch, dass lediglich der von schneider + schumacher sanierte, im Kern aber Jahrzehnte alte Silvertower in Frankfurt steht. Hessens größte Stadt scheint für zeitgenössische Architektur gerade kein gutes Pflaster zu sein.

Ganz anders sieht dies hingegen bei den beiden Nominierungen für die Klassik-Nike aus. Sowohl die Lufthansa-Wartungshalle V von ABB Architekten als auch das postmoderne Ensemble Saalgasse, das von verschiedenen Büros errichtet wurde, zieren die Bankenmetropole. Aber für nächstes Jahr steht ja in unmittelbarer Nachbarschaft immerhin die Eröffnung des neuen Historischen Museums von Lederer Ragnarsdóttir Oei an, damit könnte sich das Blatt wieder wenden.

Nike-Nominierungen:


Klassik-Nike-Nominierungen:

  • Ensemble Saalgasse in Frankfurt am Main, verschiedene Architekten, 1988
  • Lufthansa-Wartungshalle V am Flughafen Frankfurt von ABB Architekten, 1972


Zum Thema:

www.bda-hessen.de


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.



Grimmwelt in Kassel von kadawiffeldarchitektur, 2015

Grimmwelt in Kassel von kadawiffeldarchitektur, 2015

Erweiterung der Heinrich-Schütz-Schule in Kassel von Schultze und Schulze Architekten, 2011

Erweiterung der Heinrich-Schütz-Schule in Kassel von Schultze und Schulze Architekten, 2011

Justizzentrum in Darmstadt von Waechter+Waechter Architekten und SHP Architekten, 2011

Justizzentrum in Darmstadt von Waechter+Waechter Architekten und SHP Architekten, 2011

Bildergalerie ansehen: 8 Bilder

Alle Meldungen

<

02.12.2015

Moving Forward im zweiten Anlauf

Volker Staab im Gespräch über seinen Entwurf zur Erweiterung des Bauhaus-Archivs in Berlin

02.12.2015

Mehr Skyline für Oslo

Masterplan von schmidt hammer lassen architects

>
BauNetz Themenpaket
Für Mensch und Tier
baunetz interior|design
Mehr Raum auf kleiner Fläche
Baunetz Architekten
Sauerbruch Hutton