RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Grundsteinlegung_fuer_Impfstoffwerk_in_Dresden_21057.html

18.08.2005

Zurück zur Meldung

Geimpft

Grundsteinlegung für Impfstoffwerk in Dresden


Meldung einblenden

Im Sächsischen Serumwerk Dresden (SSW) wurde am 16. August 2005 der Grundstein für ein 94 Millionen Euro teures Impfstoffwerk gelegt. Entworfen wurde es von der HWP Planungsgesllschaft aus Stuttgart. Der Arzneimittelhersteller GlaxoSmithKline baut seine Produktionsstätte für Grippeimpfstoffe an der Zirkusstraße in Dresden.
Auf dem Gelände entstehen zwei fünfgeschossige Gebäude. Das 8.700 Quadratmeter große Gebäude G wird die Produktion beheimaten und das Gebäude F wird mit Büros, Labors und einem Hochregallager ausgestattet. Es hat 7.700 Quadratmeter Nutzfläche. Die Inbetriebnahme der Gebäude ist für Februar 2008 geplant.


 
Mein Kommentar
Name:
Betreff:
Kommentar:
E-Mail:

(nur für Redaktion, wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.






Alle Meldungen

<

18.08.2005

Neben Springer

Baustart für ConventParc in Hamburg

18.08.2005

Discount-Hochhaus

Verhandlungen um Jahn-Turm in Köln

>