RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Gespraech_in_der_Architektur_Galerie_Berlin_7956244.html

15.06.2022

Sieben Thesen zur Innenarchitektur

Gespräch in der Architektur Galerie Berlin


Der Berliner Architekt und Hochschulprofessor Carsten Wiewiorra hat in über 20 Jahren Berufspraxis zahlreiche Architektur- und Innenarchitektur-Projekte realisiert. Fünfzig Beispiele aus seinem Werk, darunter Büroplanungen, Museumskonzeptionen bis hin zur Arztpraxis, sind im Handbuch „Carsten Wiewiorra. Innenarchitektur – Entwurfshilfe und Projektsammlung“  zusammengefasst. Das Buch ist in diesem Jahr bei DOM Publishers erschienen und wird am morgigen Donnerstag, 16. Juni 2022 in der Architektur Galerie Berlin vorgestellt.

Die Projektsammlung ist zeitgleich Grundlage seiner Tätigkeit als Professor an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur. Ergänzt wird der praktische Teil des Buches um maßstabsgerechte Ausführungspläne. In der Einleitung werden zudem sieben Thesen zur Innenarchitektur postuliert. Diese beziehen sich unter anderem auf einige mit dem eigenen Wiewiorra Studio (Berlin) realisierte Projekte. So thematisiert etwa These 1 den Neubau des Finanzamts Oranienburg auf dem Gelände des KZ Sachsenhausen als Erweiterung der ehemaligen Direktion aller Konzentrationslager, in These 2 geht es um den Faktor Mensch am Beispiel Schwules Museum in Berlin oder aber in These 6 um die räumliche Wirkung von Innenausbauten, Einbaumöbeln und Objekten nach den Regeln der menschlichen Proportion und Maßstäblichkeit am Beispiel eines Townhouse.

Anlässlich der Buchvorstellung spricht May-Britt Frank-Grosse, Chefredakteurin von baunetz id, mit Birgit Bosold von Schwules Museum SMU Berlin, Laura Fogarasi-Ludloff vom Büro Ludloff Ludloff Architekten, Natascha Meuser von DOM publishers, Ulrich Müller von der Architektur Galerie Berlin und Lauren Touhey-Otto vom Büro Kinzo. Auch Wiewiorra selbst wird natürlich zu Wort kommen

Termin:
16. Juni 2022, 19 Uhr
Ort:
Architektur Galerie Berlin, Karl-Marx-Allee 96, 10243 Berlin

Die Veranstaltung findet analog nach derzeit geltenden Corona-Regeln statt und wird digital über Instagram übertragen.


Fotos: Allard van de Hoek, Tobias Wille, Daniel Sonnentag, Thorsten Klapsch, Frank Hülsbömer


Zum Thema:

architekturgalerieberlin.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

These 1: Ort; Alt und Neu / im Bild: Finanzamt Oranienburg

These 1: Ort; Alt und Neu / im Bild: Finanzamt Oranienburg

These 2: Mensch; Aktion und Nutzung / im Bild: Schwules Museum Berlin

These 2: Mensch; Aktion und Nutzung / im Bild: Schwules Museum Berlin

These 3: Struktur; Organisation und Grundriss / im Bild: Spiegelkabinett

These 3: Struktur; Organisation und Grundriss / im Bild: Spiegelkabinett

These 4: Material; Werkstoffe und Oberflächen / im Bild: Penthouse Luise

These 4: Material; Werkstoffe und Oberflächen / im Bild: Penthouse Luise

Bildergalerie ansehen: 7 Bilder

Alle Meldungen

<

15.06.2022

Buchtipp: Belgische Planungskultur

Celebrating Public Architecture. Buildings from the Open Call in Flanders 2000-21

14.06.2022

Aus einem Guss

Glaskunstzentrum in Meisenthal von SO–IL und Freaks

>
BauNetz Themenpaket
Mittsommer in Skandinavien
baunetz CAMPUS
Beten to go
BauNetz Wissen
Vier Türme, ein Haus
baunetz interior|design
Farbliche Gratwanderung
Baunetz Architekten
a+r Architekten