RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Gemeindesporthalle_bei_Zagreb_von_NOP_Studio_7993979.html

01.08.2022

Schwarz pigmentiert

Gemeindesporthalle bei Zagreb von NOP Studio


Auf einer Ebene der sonst hügeligen Region Hrvatsko Zagorje nördlich der kroatischen Hauptstadt Zagreb liegt die überwiegend ländlich geprägte Kleinstadt Zlata Bistrica. Die Schulturnhalle der hiesigen Grundschule war bei einem Brand zerstört worden. Nun wurde ein neues Sportgebäude fertiggestellt, das nicht nur von der Schule, sondern auch von der Gemeinde und den örtlichen Sportvereinen genutzt wird und damit im Ort eine zentrale Treffpunktfunktion einnimmt. Der Entwurf kam vom Zagreber Büro NOP Studio.

Der Neubau steht auf einem nach Westen abfallenden Grundstück und grenzt auf eine Längsseite an den Schulvorplatz, der die Halle erschließt. Vor der anderen Seite befindet sich der Sportplatz, der auf einem Betonsockel neben dem Parkplatz der Schule liegt. Die beiden hermetisch erscheinenden Längsfassaden stechen durch ihre sehr unterschiedliche Gestaltung ins Auge. Die sich zum Schulplatz öffnende Ostfassade besteht aus transluzentem Polycarbonat. Besucher*innen betreten die Halle im großflächig verglasten Erdgeschoss und gelangen direkt zur mit Sitzstufen strukturiertem und entsprechend der Geländetopografie nach Westen abfallenden Tribüne. Das Gebäude stellt mit dieser unmittelbaren Eingangssituation einen klaren Bezug zwischen innen und außen her.

An der monolithisch wirkenden Westfassade hingegen kamen schwarz pigmentierte Fertigteilelemente aus Beton zum Einsatz, die auch an Nord- und Südfassade auftauchen. An der Westfassade sind die Betonplatten fächerartig schräg gestellt und am Sockel mit Polycarbonat verschlossen. Die unterste Reihe weist dabei den größten Winkel zur Senkrechten auf, der mit jeder neuen Reihe nach oben hin abnimmt. So schaffen die horizontalen Lamellen zum einen ein markantes Erscheinungsbild und lassen zum anderen diffuses Licht in den Innenraum, verhindern aber eine Blendung durch die untergehende Sonne. Am Abend entstehen durch die Innenbeleuchtung geheimnisvoll stahlende, schmale Streifen am Gebäude.

Innenraum und Oberflächen sind so gestaltet, dass auch hier die tragende Betonstruktur zum Vorschein kommt und raumprägend wirkt. Im Kontrast dazu steht die Decke mit einer leichten, kastenartig abgehängten Holzkonstruktion. Sekundäre Einrichtungen wie Umkleideräume, Toiletten und Gänge sind schlicht und funktional gestaltet – hier dominiert die Farbe Gelb.

Text: Luise Thaler
Fotos: Bosnić+Dorotić


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

01.08.2022

Puristisch pointierte Stringenz

Unigebäude in Leverkusen von augustinundfrank/winkler

01.08.2022

Platz und Passage für Notre-Dame

Wettbewerb in Paris entschieden

>
BauNetz Wissen
Urbanes Hochregal
BauNetz Themenpaket
Unter freiem Himmel
baunetz CAMPUS
Architekturfotografie
baunetz interior|design
Endloser Wolkenspiegel
Baunetz Architekten
v-architekten