RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Gemeindehaus_in_Kaiserslautern_von_Bayer_-_Strobel_Architekten_5555771.html

03.12.2018

Beten unter Betonschalen

Gemeindehaus in Kaiserslautern von Bayer & Strobel Architekten


Reduzierte Bauweise, rohe Materialien, kleines Budget. Damit reiht sich dieser Bau ein in eine Reihe von Low-Budget-Projekten wie das Brandenburger Selbstbauholzhaus oder das Fertigteilwohnhaus bei Stuttgart, die mit wenig Geld gute Architektur bewerkstelligen wollen – manchmal auch müssen. Schließlich ist dieser Bau komplett aus Spenden finanziert. Spenden der Gemeindemitglieder der Freien evangelischen Gemeinde Kaiserslautern-Nord.

Entworfen haben den Neubau Bayer & Strobel Architekten aus Kaiserslautern, die auch schon in München – eine Grundschule – und Saarbrücken – eine Bank – ihre Spuren hinterlassen haben. Den engen Kostenrahmen setzten sie in Form eines, wie sie es nennen, „veredelten Rohbaus“ um. Die Idee: So wenig wie möglich nachträglich zu verstecken oder zu kaschieren, nichts, was schon einmal da war, durch einen neuen Arbeitsschritt wieder verschwinden zu lassen. Das fertige Bauteil soll, sorgfältig gestaltet, noch die ganze Geschichte seiner Entstehung erzählen.

Das fängt schon außen an, wo das Gemeindehaus als traditionell verputzter Mauerwerksbau daherkommt: ein plastisch wirkender Rillenputz zoniert Erd- und Obergeschoss, um allzu große Wandflächen zu vermeiden. Im Inneren gliedert sich das 752 Quadratmeter umfassende Gebäude in einen Gemeindesaal, Gruppenräume und ein Foyer. Herzstück aber ist der große Saal. Struktur bekommt dieser durch die Stahlbetonfertigteile der Saaldecke mit gut zwölf Metern Spannweite. Jedes der zehn Elemente hat einen schalenförmigen Querschnitt und übernimmt dadurch sowohl Funktionen des Tragwerks als auch der Akustik.

Entwickelt wurde die spezifische Schalenform mithilfe akustischer Simulationen, sodass die Schallwellen im Raum günstig mehrfach gebrochen und diffus reflektiert werden. Zusammen mit den schallabsorbierenden Flächen hinter der Wandverkleidung soll auf diese Weise eine Akustik entstehen, die sowohl das gesprochene Wort als auch Musik, mit und ohne Mikrofon, perfekt zu Gehör bringt.

Gehör fand das im Sommer fertiggestellte Gebäude auch schon außerhalb seiner Gemeinde: Der BDA zeichnete Bayer & Strobel Architekten dafür mit dem BDA-Preis Rheinland Pfalz 2018 aus. (kat)

Fotos: Bayer & Strobel Architekten


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Zu den Baunetz Architekten:

BAYER & STROBEL ARCHITEKTEN


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren

Sachlich, praktisch, low-budget: Das neue Gemeindehaus im Norden von Kaiserslautern.

Sachlich, praktisch, low-budget: Das neue Gemeindehaus im Norden von Kaiserslautern.

Ohne jeden Schnickschnack: Der Andachtsraum der freien evangelischen Kirchengemeinde.

Ohne jeden Schnickschnack: Der Andachtsraum der freien evangelischen Kirchengemeinde.

Harte Realität: Der Stuhlkreis im Obergeschoss.

Harte Realität: Der Stuhlkreis im Obergeschoss.

Bildergalerie ansehen: 27 Bilder

Alle Meldungen

<

03.12.2018

Hutonghaus wird Designhotel

Umbau von B.L.U.E. Architecture Studio in Peking

03.12.2018

Im Hochwassergebiet

Fabrik von sP+a in Indien

>
BauNetz aktuell
Filmreif gebacken
BauNetz Wissen
Schornsteineffekt
Campus Masters
Dabei sein
BauNetz Wissen
Angedockt
Baunetz Architekten
gmp
vgwort