RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Frankfurt_Pavilion_von_schneider_schumacher_5512280.html

10.10.2018

Wahrzeichen für die Frankfurter Buchmesse

Frankfurt Pavilion von schneider + schumacher


Heute eröffnet zum 70. Mal die Frankfurter Buchmesse ihre Tore. Bis 14. Oktober finden hier auch zahlreiche Veranstaltungen und Lesungen statt. Genau dafür haben schneider + schumacher (Frankfurt am Main) dem Messegelände eine neue repräsentative Bühne geplant, den „Frankfurt Pavilion“. Das temporäre Bauwerk steht auf dem Vorplatz der Messe und soll sich als nachhaltiges Wahrzeichen der Buchmesse etablieren. Mit insgesamt 480 Quadratmeter Grundfläche und 6,5 Meter Höhe ist es eine selbsttragenden Holzkonstruktion mit lichtdurchlässiger Membran. Was von außen wie eine Muschel wirkt, erinnert innen an ein überdimensionales Buchregal. Für die Tragwerksplaner Bollinger + Grohmann ist es „die parametrische Transformation eines Buchregals in eine raumbildende Konstruktion“.

Die Planer hatten die Aufgabe, eine temporäre Konstruktion zu konzipieren, die „unkompliziert zwischengelagert und wieder aufgebaut werden kann“. Außerdem sollte der Bau materialsparend und kostengünstig sein. Die parametrische Planungmethode ermöglichte eine Struktur aus hölzernen Tragrippen und heller Membran, die wie bei einem Zelt funktioniert: Die Membran ist mit Schnüren an die Hauptspanten und den Boden gebunden, was eine stabile Tragstruktur ermöglicht. Rund 75 Kubikmeter Furnierschichtholz und 1000 Quadratmeter PVC -Membran kamen zum Einsatz. Das sparte Kosten und Aufbauzeit, die bei nur in einer Woche liegt.

Im Innenraum, der sich aus drei, ineinandergeschobenen muschelförmigen Rippenkonstruktion ergibt, sind Buchpräsentationen, Pressekonferenzen, Preisverleihungen, Fachrunden und Konferenzen geplant. Außerdem stellen sich hier Autoren einem breiten Publikum vor. Das Programm im Frankfurt Pavilion findet sich hier. (mg)

Fotos: Norbert Miguletz, Jörg Hempel, Kirsten Bucher


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Zu den Baunetz Architekten:

schneider+schumacher


Kommentare:
Meldung kommentieren

Die PVC-Membran schafft einen hellen Innenraum.

Die PVC-Membran schafft einen hellen Innenraum.

Nach außen präsentiert sich der Pavillon als geschlossene Struktur.

Nach außen präsentiert sich der Pavillon als geschlossene Struktur.





Bildergalerie ansehen: 7 Bilder

Alle Meldungen

<

10.10.2018

Wohnen, Arbeiten, Tanzen

Quartiershaus von feld72 im Wiener Sonnenwendviertel

10.10.2018

Buchtipp: Drei Bücher über Georgien

Hybrid Tbilisi, Mosaiken der Sowjetmoderne 1960 bis 1990, Architekturführer Tiflis

>
BauNetz Wissen
Betonwelle
Baunetz Architekten
FLOSUNDK
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz Wissen
Luftraum hinter Glas
vgwort